Krankenschwestern

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Krankenschwester

Auf seiner Reise durch Vizima trifft Geralt bei verschiedenen Gelegenheiten und zu unterschiedlichen Anlässen Krankenschwestern, die sich uneigennützig um Kranke und Verletzte kümmern, egal welcher Herkunft.


Als Geralt nach dem Kampf vom Deich von Vizima nach Alt Vizima gelangt, trifft er zwei Krankenschwestern, die auf dem Weg ins Hospital sind. Aber wegen dem ausgebrochenen Aufstand in der Stadt werden sie es nicht ohne Begleitschutz dahin schaffen. Geralt bringt sie sicher ins Krankenhaus, das von Shani geleitet wird. Die beiden Krankenschwestern bedanken sich auf sehr persönliche Weise bei ihm.


Erst diese Begegnung mit den zwei Krankenschwerstern in Alt Vizima veranlasst Geralt, diesen aufopferungswürdigen Frauen einen Charaktereintrag im Tagebuch zu widmen:

"Einige Frauen fühlen sich dazu berufen, anderen zu helfen und ihnen Erleichterung von ihren Leiden zu verschaffen. Sie werden daher Krankenschwestern, Priesterinnen und Medizinerinnen, die die Kranken und Verwundeten versorgen, es ihnen so angenehm wie möglich bereiten und jenen Hoffnung geben, die es brauchen."

Abgesehen von dieser Begegnung trifft Geralt nach dem Aufstand verschiedene Krankenschwestern, die auf der Straße Verwundete versorgen. In manchen Dialoge sind Tauschgeschaft mit Tränken möglich. In Kapitel 2 trifft Geralt auf die Krankenschwester in Not.

Hinweis: Geralt trifft die beiden Krankenschwestern in Alt Vizima nur, wenn er sich für den neutralen Weg entschieden hat (Quest Unter einem Himmel aus Feuer).