Kräuter für eine Gottheit

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"{{{name}}}"
People Nirka full.png
Beschreibung
Modul
"Nebenwirkungen"
Ort(e)
Meliteles Tempel im Tempelbezirk
Auftraggeber
Nirka
Belohnung
Orens
Zusammenhang
mit der Quest
Eine Schuld
ID
m3_q06_herbs

Quest


Spoiler Hinweis!
Die Quest Beschreibung enthält diverse Spoiler

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn Geralt das erste Mal die Priesterin Nirka trifft, erwähnt sie im Dialog, dass sie ihre erkrankten und verletzten Patienten mit Kräutern heilt. Leider gehen ihr die Vorräte aus und sie bittet den Hexer, sie mit Kräutern zu versorgen. Nirka bezahlt ihn gemäß ihrer Preisliste.

Diese Quest kann man als Endlosquest betrachten, um an den Betrag von 2.000 Orens für "Eine Schuld" zu kommen. Geralt kann immer wieder Kräuter an Nirka verkaufen und daher kann diese Quest nicht abgeschlossen werden.

Sobald Geralt die Quest "Eine Schuld" abschließt, egal auf welche Weise, gilt diese Quest als fehlgeschlagen, da Geralt und Rittersporn Vizima so schnell wie möglich verlassen müssen.

Phasen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ablauf der Quest im Quest-Journal:

Kräuter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nirka, eine Priesterin der Großen Melitele, benutzt Kräuter zur Heilung ihrer Patienten. Sie hat mir gesagt, dass sie mir gerne alle Kräuter abkauft, die ich in Vizima, auf dem Friedhof und in der Kloake sammle. - Ich kann der Priesterin die Kräuter verkaufen.
oder
Ich verstehe nicht viel vom Kräuter sammeln, es ist also keine gute Möglichkeit, um Geld zu verdienen. Ich muss mir etwas anderes überlegen, wie ich an ein paar Orens kommen kann. - Wenn ich Kräuter sammle, werde ich niemals das kleine Vermögen aufbringen, das ich brauche.

Nach Abschluss von "Eine Schuld"[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Everden: Ich sollte Rittersporn holen und ihn so schnell wie möglich aus Vizima rausbringen. Ich werde keine Zeit mehr haben, um diese Quest abzuschließen. - Ich werde diese Quest nicht beenden können.