Kontinent

Aus Hexer-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dem namenlosen Kontinent spielen sich die Geralt-Saga und die Adaptionen einschließlich der The Witcher-Computerspiele ab. Die nördlichen Königreiche liegen auf dem Kontinent (dazu gehört auch das Inselreich Skellige, ebenso das Nilfgaard-Imperium, die Wüste KorathSerrikanien und das Haakland. Das mysteriöse Sangwebar scheint ebenfalls mit dem Kontinent in Verbindung zu stehen.

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gebirge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur genauen Geographie des Kontinents mit seinen Königreichen und Regionen gibt es keine offizielle Karte, da Andrzej Sapkowski anders als J. R. R. Tolkien, Michael Moorcock oder G. R. R. Martin kein entsprechendes Kartenmaterial selbst erstellt hat. Die erste Karte wurde von Betreibern der Sapkowski-Website in Zusammenarbeit mit dem Autor selbst um 1996, zur Zeit der Veröffentlichung von "Feuertaufe", erstellt, wurde aber nie für die Veröffentlichung in den Büchern verwendet.

Der tschechische Übersetzer der Geralt-Saga Stanislav Komárek zeichnete nach dieser ersten Version eine detailliertere Karte, die nach der Übersetzung in einigen Publikationen erschien. Auf Grundlage dieses Entwurfs arbeiteten dann die Entwickler der Spieleserie die Karte mit weiteren Details aus bzw. wurden die Grenzen und Größen der Regionen angepasst sowie auch verzerrt.

Eine aktuelle Karte mit den eingedeutschten Namen sowie Illustrationen wurde vom Deutschen Taschenbuch Verlag in Zusammenarbeit mit Isabelle Hirtz und Melanie Korte von inkcraft 2019 erstellt, die ebenfalls für die neue Gestaltung aller acht Buch-Cover der Neuveröffentlichungen verantwortlich ist. Die Karte befindet sich teilweise in der Klappenbroschur der neuen Fan-Edition, die mit Silber-Metallic-Effekt und einer 3D-Hochprägung veredelt wurde, sowie mit rauem Lack überzogen ist. Diese Karte wurde in limitierter Auflage vom dtv über soziale Netzwerke verlost und wird unter der Bezeichnung ›Hexer‹-Landkarte DIN A2 (ISBN 978-3-423-97645-9) vom Verlag geführt. Diese Karte ist momentan nicht mehr erhältlich.

Die Karte der aktuellen Netflix-Adaption beruht auf einem Entwurf des polnischen Illustrators Michał Niewiara und wurde bei der Erstellung der Drehbücher von Lauren Schmidt Hissrich genutzt. Die finale Version wurde dann von der Requisitenabteilung künstlerisch für die Verwendung in der Serie aufgearbeitet.

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

»Die Ersten auf der Welt waren also die Zwerge?«

»Die Gnomen, wenn wir genau sein wollen. Und nur was diesen Teil der Welt betrifft. Denn die Welt ist unvorstellbar groß, Ciri.«

»Ich weiß. Ich habe eine Karte gesehen...«

»Kannst du nicht. Noch niemand hat so eine Karte gezeichnet, und ich bezweifle, dass es bald jemand tut. Niemand weiß, was dort hinter den Feuerbergen und dem Großen Meer liegt. Nicht einmal die Elfen, obwohl sie sich brüsten, alles zu wissen. Einen Scheiß wissen sie, sag ich dir.«
Das Erbe der Elfen, Ausgabe dtv 2008, S. 168