Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Katze

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis

Dieser Artikel handelt von dem Hexertrank "Katze". Für das Haustier, siehe Katze (Tier).


Katze ist ein Hexertrank, der die Nachtsicht verbessert.

The Witcher 3: Wild Hunt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katze
Tw3 potion cat.png
Ermöglicht das Sehen in totaler Finsternis.
Beschreibung
Inventar/Slot
Nützliches / Konsumgüter
Kategorie
Meistergegenstand
Art
Trank
Quelle
Handwerk / Meditation
Kaufpreis
100 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht
Effekte
Ermöglicht das Sehen in Dunkelheit
Ladungen
2
Vergiftung
15
Wirkdauer
240 s
Alchemie
Schema
Manuskriptseite: Katze
Zutaten
1x Zwergenschnaps
4x Berberrohrfrucht
2x Wasseressenz

Der Trank Katze ist ein Gegenstand in The Witcher 3: Wild Hunt. Er kann nur mit Hilfe der "Manuskriptseite: Katze" hergestellt werden. Bei der Ankunft in Weißgarten verfügt er bereits über das notwendige Wissen zum Brauen dieses Tranks.

Geralt kann zwei dieser Tränke gleichzeitig in den Schnellzugriffsslot für Konsumgüter legen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Witcher 2: Assassins of Kings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katze
Tw2 potion cat.png
Trank. Erlaubt es in kompletter Dunkelheit und durch Wände zu sehen
Beschreibung
Kategorie
Magisch
Zutaten
Äther Hydragenum Karmin
Effekt
Schaden -10%
Vergiftung
25
Dauer
5 Minuten
Quelle
Erstausstattung / hergestellter Gegenstand
Kauf
1026 Oren(s)
Verkauf
2 Oren(s)
Gewicht
Gewicht 0,2

Geralt beginnt das Spiel mit zwei Katze-Tränken sowie dem Rezept dafür.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katze gehört zu den von Hexern am häufigsten verwendeten Tränken. Nach Einnahme kann der Hexer auch in völliger Finsternis sehen und wird selbst von Nachtgeschöpfen nicht überrascht. Außerdem kann er aus belebter sowie aus unbelebter Materie bestehende Wesen sogar hinter Wänden erkennen.
Der Trank beeinträchtigt geringfügig die Wahrnehmung und senkt dadurch den Minimalschaden. Diese Nebenwirkung lässt sich mit dem Trank Krähe aufheben.
Katze sollte man vor dem Betreten von Höhlen und Krypten sowie vor nächtlichen Märschen durch gefährliches Terrain einnehmen.

The Witcher 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katze
Potion Cat.png
Beschreibung
Zutaten
RebisQuebrithQuebrith
Basis
Starker Alkohol
Effekt
Katze gewährt Sicht bei völliger Dunkelheit
Vergiftung
Niedrig
Dauer
8 Stunden
ID
it_potion_013
it_potion_013a
it_potion_013n
it_potion_013r

Katze soll der erste Trank gewesen sein, der eigens für Hexer hergestellt wurde. Der Sud ermöglicht es Hexern, Ungeheuer in ihre Bauten zu folgen, auch in dunkle Höhlen, Ruinen und Grüfte, da der Trank das Sehvermögen dahingehend erweitert, dass andere Wellenlängen von Licht wahrgenommen werden können. Um Blendung zu verhindern, verengen sich die Pupillen des Benutzers bei starkem Licht automatisch. Dieser Trank wird von Hexern wohl am häufigsten benutzt.

Bei der Beschreibung vom "Hexmann" wird im Physiologus auf einen Trank hingewiesen, der mit hoher Wahrscheinlichkeit "Katze" ist.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Trank, den Geralt in der Kurzgeschichte "Der Hexer" vor dem Kampf mit der Striege zu sich nahm, um seine Nachtsichtfähigkeit zu verbessern, war offenbar Vorlage für den Katze-Trank in den "The Witcher"-Computerspielen. Anders als in der Literaturvorlage jedoch, kann der Trank auch mit anderen Substanzen als nur Tollkirsche, Augentrost und Eisenkraut hergestellt werden.
  • Im ersten "The Witcher"-Teil war es nicht möglich, mit literaturauthentischen Substanzen, bspw. denen des Wolfsbann, einen Katze-Trank zu brauen; erst im zweiten Teil enthielt das Rezept für diesen Trank Inkredienzen dieses Krauts.