Karmin Zutaten

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Substanzen
Grundsubstanzen
Nebensubstanzen

The Witcher 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karmin Karmin (dargestellt in der Farbe orange)) ist eine alchemistische Hauptsubstanz für die Zubereitung von Tränken, Ölen und Bomben. Karmin kommt in vielen Zutaten als Hauptsubstanz vor wie zum Beispiel in Kräutern, Mineralien oder Monsterinnereien. Gelegentlich kann Karmin eines der drei alchemistischen Zusatzstoffe Albedo, Nigredo oder Rubedo enthalten.

Kräuter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mineralien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Häutbare Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karmin mit Zusatzstoffen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Albedo: Bloedzuigerblut, Wolfsbann
  • Nigredo: Zaunrübenwurzel, Giftdrüsen
  • Rubedo: Verschlingerzähne, Mutterkornsamen, Feainnwedd, Pyrit

The Witcher 2: Assassins of Kings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vermilion tw2.svg
Pflanzenextrakte Weitere Zutaten Monsterextrakte

The Witcher 3: Wild Hunt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karmin
Tw3 vermilion.png
Wird für alchemistische Zubereitungen verwendet.
Beschreibung
Inventar/Slot
Alchemie und Handwerk
Kategorie
Magischer Gegenstand
Art
Alchemie-Zutat
Quelle
Handwerk / Meditation
Kaufpreis
30 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht
Alchemie
Schema
Rezept: Karmin
Zutaten
1x Han-Faser
1x Weiße Möwe
1x Büschelkrautblüten
1x Zaunrübe
1x Verbena
1x Mutterkornsamen

Im Gegensatz zu den Vorgängerspielen ist Karmin in The Witcher 3 nicht nur Teil einer anderen alchemistischen Zutat, sondern es muss durch die Verwendung mehrerer Grundsubstanzen hergestellt werden.

Die Zutat wird weiterhin in folgenden Formeln verwendet: