Kambi

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Tw3 gwent card temp Golden Cock Crow.png
Cardart des goldenen Hahns Kambi im Kartenspiel Gwint

Kambi ist der Name eines heiligen Tieres der Bewohner der Skellige-Inseln. Kambi ist ein goldener Hahn, der den mythischen Helden Hemdall wiedererwecken soll, bevor das letzte große Gefecht von Gut gegen Böse ausgetragen wird - dieser Kampf wird "Ragh Nar Roog" genannt.
Ein großer Fels vor der Küste Hindarsfjalls ist nach diesem mythischen Tier "Kambi" benannt.

Sowohl der Fels als auch der mythologische goldene Hahn Kambi werden in dem Roman "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") erwähnt.

»Der kleinere Felsen ist Kambi«, erklärte der Jarl. »Kambi heißt in unseren Mythen ein magischer goldener Hahn, der mit seinem Krähen Hemdall warnt, dass sich Naglfar nähert, das höllische Drachenschiff, das die Armee des Chaos trägt, die Dämonen und Gespenster aus Morhögg. Naglfar ist aus den Fingernägeln der Toten gebaut. Du wirst es nicht glauben, Yennefer, aber es gibt auf den Skellige immer noch Leute, die vor der Bestattung den Toten die Nägel schneiden, um den Gespenstern von Morhögg kein Baumaterial zu liefern.«
Der Schwalbenturm, ("Wieża Jaskółki"), Ausgabe dtv, S. ??

The Witcher 3: Wild Hunt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Kambi" ist der Name eines Langbootes in The Witcher 3: Wild Hunt, das im Spiel von einem NPC erwähnt wird: Im Sommer werden wir drei neue Langschiffe haben: die "Hemdall", die "Kambi" und die "Wildschwein der Meere". Letztere ist für Crach persönlich.

Gwint[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Minispiel Gwint ist Kambi in der Erweiterung Blood and Wine mit einer eigenen Karte im Skellige-Kartensatz vertreten:

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kambi scheint auf W.png Gullinkambi (Goldener (Hahnen-)Kamm) aus der Nordischen Mythologie zu basieren.