We are currently performing an upgrade to our software. This upgrade will bring MediaWiki from version 1.31 to 1.33. While the upgrade is being performed on your wiki it will be in read-only mode. For more information check here.

Irions Turm

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Irions Turm ist ein imposantes Bauwerk, das vom Magier Irion in Blaviken errichtet wurde. Der Turm ist aus glatt behauenen Granitblöcken gebaut und zinnengekrönt, so dass er von keinem Unbefugten von außen erklommen werden kann. Der große Zauberturm hebt sich vom Panorama der Stadt mit den eher maroden Häusern und Hütten ab. Der Turm kann nicht eingenommen, aber belagert werden.


In Das kleinere Übel (Kurzgeschichte) lebt der Zauberer Stregobor in Irions Turm, hat ihn renoviert und ist der Ortszauberer der Stadt.


Am Turmtor aus hellem Holz ist ein magischer Türklopfer angebracht. Ein großer Klopfer in Form eines flachen, glotzäugigen Fischkopfes. In seinem Maul hängt der Messingring. Dieses Konstrukt kann in der modernen Welt mit einer Gegensprechanlage verglichen werden. Besucher müssen nach dem Anklopfen um Audienz beim Zauberer bitten. Beim Gespräch mit dem Türklopfer steigen kleine Wölkchen aus dem Maul des Fisches.
Es kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob dies ein Zauberwerk von Irion oder Stregobor ist. In jedem Fall ist die "Inneneinrichtung" ein Werk von Stregobor –eine Illusion eines wunderschönen Gartens unter strahlend blauem Himmel. Ein splitternacktes blondes Mädchen serviert frisch gepflückte Äpfel und andere Köstlichkeiten und steht auch für andere Entspannungen zur Verfügung.