Hexerausrüstung

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hexerausrüstungen sind in The Witcher 3: Wild Hunt spezielle Kleidungsstücke oder Waffen, die von Hexern getragen oder verwendet werden. Hierzu können Einzelstücke, wie beispielsweise ein Stahlschwert zählen, oder auch eine Kombination von bestimmten Teilen, die zu einem ganzen Rüstungsset gehören.

siehe auch

Hexerrüstungssets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hexerrüstungssets sind Hexerausrüstungen, die in fernen Tagen von und für Hexer entwickelt wurden. Sie bestehen - wie auch gewöhnliche Rüstungssets - normalerweise aus einer bestimmten Kombination von Bekleidungs- bzw. Rüstungsteilen (wie der Oberkörperpanzerung, Hosen, Kampfhandschuhen und Stiefeln) und Waffen (Silber- und Stahlschwert), können aber auch durch spezielle Fernkampfwaffen (Armbrüste) ergänzt werden. Pferdeausrüstungen sind hingegen bei Hexerausrüstungen nicht verfügbar.

Jede Hexerschule hat dabei ihr eigenes Ausrüstungsset, das auf ihre Lebensumgebung und den Kampfstil bzw. der Art der Monster, die sie überwiegend jagen, individuell zugeschnitten ist:

Hexerschule Rüstungsart Entwickler/letzter Träger Empfohlene Stufe Besonderheiten/Boni
Bärenschulenausrüstung schwere Rüstung Gerd 20-34 vorteilhaft bei schwerem Schwertkampfstil; unterstützt von der Fähigkeit "Techniken der Bärenschule"
Greifenschulenausrüstung mittelschwere Rüstung Drachenschlächter Georg 7-31 vorteilhaft beim bevorzugtem Kampf mit Magie/Zeichen; unterstützt von der Fähigkeit "Techniken der Greifenschule"
Katzenschulenausrüstung leichte Rüstung Kiyan 17-34 vorteilhaft bei schnellem Schwertkampfstil; unterstützt von der Fähigkeit "Techniken der Katzenschule"
Wolfsschulenausrüstung mittelschwere Rüstung Elgar 14-34 zu ergänzen
Vipernschulenausrüstung - Kolgrim 1-2 nur zwei Schwerter im Hauptspiel verfügbar; mit der Erweiterung Hearts of Stone gibt es Schemen zum kompletten Set zu finden bzw. kaufen

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da es genau genommen keine aktiven Hexerschulen mehr gibt - selbst an der Wolfsschule werden keine Mutationen mehr durchgeführt und Novizen nur noch in seltensten Ausnahmefällen ausgebildet - sind die Anleitungen zur Herstellung solcher speziellen Rüstungssets sehr alt und lediglich in sogenannten "Hexerverstecken" oder bei Händlern zu finden. Somit können Hexerrüstungsssets - anders als herkömmliche Sets (!) - bis auf wenige Ausnahmen im Spiel nicht gefunden werden, sondern ausschließlich ihre Bauanleitungen.

"Einige Kaufleute bieten seltene Waren feil, darunter auch geheimnisvolle Karten mit Zeichen, die auf versteckte Hexerausrüstungsschemas hindeuten könnten." - Tipp aus The Witcher 3

Aufwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine weitere Besonderheit ist die Aufwertbarkeit ihrer Ausrüstungsteile, von denen es zumeist vier verschiedene Stufen gibt:

  • Basisausrüstung
  • verbesserte Ausrüstung
  • überlegene Ausrüstung
  • meisterlich gefertigte Ausrüstung.

Für jede dieser Stufen (außer natürlich der Basisausrüstung) ist die jeweilige Vorgänger-Ausrüstungsstufe eines Rüstungsteils für eine Aufwertung notwendig. Die Aufwertung erfolgt bei einem entsprechend befähigten Waffen- oder Rüstungsschmied und ist nur möglich, wenn Geralt in seinem Inventar über die diesbezüglichen Handwerks-Schemen verfügt. Diese können entweder zufällig gefunden, erbeutet oder über eine Schatzsuche gezielt gesammelt werden.

"Spezielle Hexerausrüstungssets sind besser als gewöhnliche Waffen und Rüstungen." - Tipp aus The Witcher 3

Hinweis: Ausnahme sowohl beim Umfang des Sets als auch bei Aufwertungen ist lediglich die Vipernschulenausrüstung, die im Hauptspiel nur aus einem Legendären Silber- und Stahlschwert besteht, das heißt, es gibt keine Aufwertungen oder weiteren Bekleidungs- bzw. Spezialwaffen für dieses Set.
Erst mit der Erweiterung Hearts of Stone stehen Schemen für eine komplette Vipernschulenausrüstung zur Verfügung.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Suche nach den Herstellungsschemen von Hexerausrüstungsteilen lernt Geralt auch einiges über deren Geschichte: ihre Erfinder, die entsprechenden Schulen und wie die ersten verbesserten Ausrüstungskomponenten entstanden.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]