Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Hexer-Zeichen

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Obwohl sie keine Kampfmagier sind, die machtvolle Zaubersprüche beherrschen, können Hexer ebenfalls einfache Magie wirken, die äußerst wirkungsvoll ist, wenn sie gut überlegt und präzise angewandt wird. Hexer nennen diese Magie Hexer-Zeichen, die sie in erster Linie gegen Ungeheuer anwenden, obwohl sie gelegentlich auch für nicht kämpferische Zwecke ihren Vorteil haben.
Durch Hexer-Zeichen aktivierte Effekte werden am äußeren Rand des Hexer-Medaillons hervorgehoben.

Hexer ziehen es vor im Kampf nur mit einer Waffe zu kämpfen, so dass sie immer eine Hand frei haben, um ein Hexer-Zeichen zu wirken. Bekannte Hexer-Zeichen sind Aard, Igni, Yrden, Quen, Axii und Heliotrop. Ein mit dem Roman "Zeit des Sturms" (Sezon burz, 2013) neu von Andrzej Sapkowski eingeführtes Hexerzeichen heißt Somne.


The Witcher Computerspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aard, akiv Igni, aktiv Yrden, aktiv Quen, aktiv Axxi, aktiv

Im Computerspiel The Witcher beherrscht Geralt folgende Hexer-Zeichen:

Das Heliotrop-Zeichen wird im zweiten Teil der Witcher-Spiele verfügbar, sobald man den Magiefähigkeiten-Zweig komplett aktiviert hat.

Das Somne-Zeichen kommt hingegen nicht in der Spieleserie vor. Es wurde erst 2013 mit dem Roman "Sezon burz" (dt. Zeit des Sturms, dtv 2015) neu von Andrzej Sapkowski in die Geralt-Saga eingeführt.

Spezial Angriffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spezial Angriff Hexer Zeichen aufladen

Geralt kann die Macht seiner Zeichen durch Kreise der Elemente temporär verstärken, aber auch durch seine eigenen Fähigkeiten. Diese Fähigkeit muss für jedes Zeichen auf jedem Level erworben werden. Um die Macht eines ausgewählten Hexer-Zeichens zu verstärken, muss die rechte Maustaste gedrückt und gehalten werden. Auf dem Bildschirm erscheint auf Aufladebalken in Form einer länglichen Raute. Wenn der Aufladebalken voll ist, den Rechtsklick lösen und die geballte Energie des Zeichens frei lassen. Diese Spezial Angriffe der Hexer-Zeichen verbrauchen erhöht Ausdauer.

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Leo, ein wichtiger Hexer im Spiel, erzählt Geralt im Prolog, dass er keine Hexer-Zeichen mehr wirken kann, seit er sich im Training die Hand gebrochen hat.
  • Weitere Hexer, die im Spiel in größeren Handlungen vorkommen, verwenden nie Hexer-Zeichen.
  • Die Zeichen, die im Spiel enthalten sind, basieren auf der Vier Elemente Lehre, im Hinblick auf ihre Bedeutung als auch auf ihr Art.

Aard, inaktiv Igni, inaktiv Yrden, inaktiv Quen, inaktiv Axxi, inaktiv

The Witcher 2: Assassins of Kings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.

Unlike the original game, Geralt is not required to re-acquire his knowledge of signs in The Witcher 2. His knowledge of them is intact.

Aard Igni Yrden Quen Axii
Aard Igni Yrden Quen Axii
Aard – a telekinetic wave that can throw back, knock down or stun an opponent. This sign can also be used to destroy obstacles, for example crumbling walls or stacks of barrels.
Igni – a gush of flames that wound opponents. When upgraded, the sign has a chance of incinerating opponents and has a larger area of effect. It can also be used to detonate flammable gases emitted by some bombs.
Yrden – a magical trap placed on the ground, which will wound and immobilize opponents. The sign's basic level allows you to place a single yrden sign on the ground. After upgrading it, you'll be able to place up to three yrden signs at a time. These will work in unison, creating an impassible barrier.
Quen – a protective shield that lasts for 30 seconds at the sign's basic level. It is a sign that Geralt uses on himself – quen absorbs all damage directed at Geralt, and the upgraded version reflects 50% of the damage back toward to enemy. While quen is in effect, Geralt cannot regenerate vigor.
Axii – a charm placed on an opponent. If the charm attempt is successful, the enemy will become your ally for a short while, fighting at your side.
Heliotrop – not available immediately, requires development of the magic skill tree

Mechanics[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Press CTRL key to select one of five icons on the left of the circle menù. Then press Q to cast it. The sign will strike the nearest opponent in front of Geralt. When you enhance a sign spending talent points in the relative Magic skills, it will hit more enemies at once with an area effect.

Vigor Casting cost[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Every time you cast a sign it consumes some Energie. The vigor bar is on the top left corner of the screen, under the wolf head medallion and the red bar of vitality. When the vigor bar is zero, Geralt is not able to cast any sign or parry an opponent's hit. However some Tränke, using dedicated Orte der Macht or enhancing some specific skills like Energie-Regeneration and Tapferkeit, can increase the vigor regeneration in and out of combat.

  Magie Sign modifiers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The intensity and duration of signs mostly depend on the level of the magic skills. Also there are some items, some dedicated Places of Power and potions that can enhanced signs damage or increase their intensity:

Rüstungen Silberschwerter Aufwertungen Tränke Fertigkeiten