Herwig

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herwig ist der Eigentümer und Hausherr vom Schloss Rosrog. Er trägt den Titel "König", weil er ein ehemaliger König von Verden ist. Er hatte Rosrog und das Umland als Dank erhalten, da er zugunsten von Brennan abdankte.

Geralt und Yennefer heiraten auf dem (recht baufälligen) Schloss. Sie werden von Herwig getraut. Ausgerechnet kurz vor der Trauung, entschließt er sich, mit Loki fischen zu gehen. Ihr Boot wird von einem Steinbeißer angegriffen. Ciri kann jedoch verhindern, dass die beiden von dem Meeresungeheuer gefressen werden.
Zufälligerweise kommt Galahad hinzu und hilft Ciri beim Kampf gegen den Steinbeißer. Galahad wird somit zu einem weiteren Gast des Hochzeitsbanketts. Er ist eigentlich auf der Suche nach dem Heiligen Gral. Er hält das Schloss für Avalon und Herwig für den König der Fischer. Herwig fischte zwar gerne, aber der Titel "Fischerkönig" hätte seine Ehre gekränkt.


Herwig ist ein Charakter aus der Kurzgeschichte "Etwas endet, etwas beginnt".