Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Haus des Kaufmanns

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte Tempelbezirk

Im Tempelbezirk von Vizima gibt es ein Haus schräg gegenüber von Meliteles Tempel. Dieses Haus hebt sich durch eine Besonderheit von den übrigen Häusern ab. Es wird von einem Wachhund bewacht. Es ist das Haus des wohlhabenden Kaufmanns und erregt sofort die Aufmerksamkeit von Geralt. Er muss den Hund mit Schmorbraten bestechen, um sich Zutritt zu verschaffen.
Im Haus des Kaufmanns kann Geralt eine Menge nützlicher Gegenstände zum Verkaufen finden sowie den Türkisring für Milka.


Da weder zu Anfang von "Nebenwirkungen" der Name des reichen Kaufmanns genannt wird, dessen Frau Rittersporn verführt hat, noch im Zusammenhang mit diesem Haus, handelt es sich hier höchstwahrscheinlich um das Haus des gehörnten Kaufmanns.


Auf der Übersichtskarte des Tempelbezirks ist in der Kaufmannsstraße die grüne Markierung für einen NPC "Kaufmann". Ein zugängliches Gebäude befindet sich dort nicht, lediglich der fahrender Händler bietet seine Waren an. Er hat keine Dialogoption, aus der sich ergibt, ob es sich um den gehörnten Kaufmann handelt. Immerhin kann Geralt bei ihm nicht quest-relevanten Schmuck verkaufen.


Quest: Wachhund