Hauptseite

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Willkommen im deutschsprachigen offiziellen Hexer Wiki.

Hilf uns bei der Erstellung eines Führers zu den Geralt-Büchern, den The Witcher-Computerspielen sowie anderen Adaptionen von Andrzej Sapkowskis Werken!
Inhalt

Inhalt

Geralt

Geralt

Tw3 Geralt by ivances-d6iw9zd.png

Geralt von Riva (polnisch: Geralt z Rivii) ist ein Hexer und der Protagonist der Geralt-Saga, den Büchern von Andrzej Sapkowski, sowie ihren Adaptionen (einschließlich den Computerspielen The Witcher, The Witcher 2: Assassins of Kings und The Witcher 3: Wilde Jagd). Hexer sind Auftrags-Monsterjäger. Sie besitzen übermenschliche Fähigkeiten und sind Experten im Schwertkampf.

Geralt ist weiterhin bekannt als Gwynbleidd (was in der Alten Sprache "Der Weiße Wolf" bedeutet), ein Name, der ihm von den Dryaden gegeben wurde; die Elfen nennen ihn hingegen Vatt'ghern, Hexer. Auch ist er als Der Schlächter von Blaviken bekannt.
weiterlesen ...

Andrzej Sapkowski

Andrzej Sapkowski

BuchmesseFfm2005 Sapkowski.jpg

Andrzej Sapkowski, geb. am 21. Juni 1948 in Łódź, ist ein polnischer Fantasy-Autor. Sapkowski studierte Außenhandel, und bevor er sich dem Schreiben zuwandte, arbeitete er als Betriebswirt. Seine erste Kurzgeschichte "Der Hexer" (poln. "Wiedźmin") wurde 1986 in der Zeitschrift Fantastyka veröffentlicht, Polens führendem Fantasy Literaturmagazin, und kam überaus gut an, sowohl bei den Lesern als auch bei den Kritikern. Sapkowski erschuf daraufhin zum Hexer Geralt eine ganze Serie von Geschichten, die bislang aus drei Sammlungen von Kurzgeschichten, einer fünfteiligen Romanreihe sowie einem Einzelroman besteht. Dieser Zyklus und viele andere Arbeiten machten ihn in den 1990ern zu Polens und Osteuropas bekanntestem Fantasy-Autoren.
weiterlesen ...

Deutsche Übersetzungen

Deutsche Übersetzungen

Bislang sind drei Kurzgeschichtenbände, alle fünf der Roman-Reihe der Geralt-Saga sowie ein Einzelroman im Deutschen erschienen.

Der letzte Wunsch 2.jpg
Der letzte Wunsch
Kurzgeschichtensammlung

SchwertVorsehungDtp.jpg
Das Schwert der Vorsehung
Kurzgeschichtensammlung

Etwas endet etwas beginnt-9783423213530.jpg
Etwas endet, etwas beginnt
Kurzgeschichtensammlung


Zeit des sturms.jpg
Zeit des Sturms
Einzel-Roman (03/2015)
ErbeDerElfen.jpg
Das Erbe der Elfen
1. Roman der Geralt-Saga

ZeitDerVeracht.jpg
Die Zeit der Verachtung
2. Roman der Geralt-Saga

Feuertaufe.jpg
Feuertaufe
3. Roman der Geralt-Saga

DerSchwalbenturm.jpg
Der Schwalbenturm
4. Roman der Geralt-Saga

DieDamevomSee.jpg
Die Dame vom See
5. Roman der Geralt-Saga

Videos

Videos

Ausgewählte Fakten

Ausgewählte Fakten

Gaunter O'Dim, der Geheimnisvolle

Gaunter o'Dim im Gwent-Kartenspiel

Der allseits beliebte Gaunter O'Dim, auch als Spiegelmeister oder Der Mann des Glases bekannt, ist eine Art Vermischung der beiden Märchenfiguren Glasmännlein und Holländermichel aus dem Märchen "W.png Das kalte Herz" von W.png Wilhelm Hauff - ebenfalls ein Bezug zur Handlung aus der Erweiterung "Hearts of Stone"!:

  • Das Glasmännlein ist ein guter Waldgeist und gewährte dem Protagonisten Peter Munk drei Wünsche;
  • der Holländermichel (später im Märchen) gab ihm Geld und tauschte sein Herz gegen einen Stein aus und Peter war fortan nicht mehr in der Lage, Gefühle zu empfinden (vgl. auch Olgierd von Everec, der wie in der Märchenvorlage ebenfalls seine Frau tötet).

Namensvorlage für diesen Charakter sind Figuren aus Romanen von W.png Stephen King:

  • Randall Flagg aus dem Zyklus "Der Dunkle Turm", ein Charakter, welcher auch bekannt war unter dem Namen W.png Walter o'Dim, war ein Zauberer des Bösen. Unterstrichen wir diese Namensherkunft auch durch die zweite Schreibweise, mit der der Witcher-3-Antagonist im Spiel auftaucht: Gaunter o'Dim (kleines "o").
  • Sein Vorname wiederum stammt von der Figur Leland Gaunt, einem bösen Wesen aus "W.png Needfull things", welches Wünsche erfüllt und Böses dafür verlangt.

Der Pakt von Olgierd mit Gaunter weißt auch Parallelen zu W.png Pan Twardowski auf, dem Polnischen "Faust". Kern seiner Geschichte ist, dass er als Polnischadliger dem Teufel seine Seele verkauft, um als Gegenleistung unendlich große Macht, großen Einfluss und Ruhm zu erhalten, und schließlich ein tragisches Schicksal erleidet.


Bilder


→ mehr Bilder

Tipps aus The Witcher 3:
Wachen in besiedelten Regionen mögen es nicht, wenn ein gefährlicher Mutant die Waffe zieht.

Schon gewusst, dass ...

Schon gewusst, dass ...

  • ... Philippa Eilhart einen Zauber beherrscht, der einen Orgasmus erzeugt?(ZV, Kapitel 3, bei dem Bankett auf Thanedd)
  • ... Philippa Eilhart, Sabrina Glevissig und Assire var Anahid nach ihrem Tod als Heilige gefeiert wurden?
  • ... Yennefer im Geheimen dafür sorgte, dass Geralt für erledigte Hexerarbeit mehr Geld von seinen Auftraggebern erhielt?(ZV, Kapitel 2, beim Besuch des Bankiers)
  • ... der Charakter des Grafen Vserad auf einer alten polnischen Legende beruht?
  • ... die Hochzeitsquest sowie das Dorf Brunwich in der Erweiterung Hearts of Stone eine reale Vorlage haben?
  • ... das Hexer Wiki am 26. November 2007 gegründet wurde und derzeit 12.048 Artikel, insgesamt 18.839 Seiten sowie 7.054 Bilder beinhaltet?

The Witcher bei Twitter

The Witcher bei Twitter


Community

Community

Alle Seiten | Gewünschte Seiten | Spezialseiten

Hilfe

Erhalte Hilfe zum Vornehmen von Bearbeitungen.

Projekte

Informiere dich über aktuelle und anstehende Projekte.

Registrieren

Erstelle ein Benutzerkonto um deine Änderungen festzuhalten.

Gwent-Wiki Cyberpunk 2077 Wiki