Harte Landung

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach geglückter Flucht aus dem Kerker der La Valettes begleiten Geralt und Triss Merigold den temerischen Kommandanten Vernon Roche auf dessen Schiff nach Flotsam. Dort will Roche einen Informanten treffen. Auf dem Weg dorthin werden sie von einer Einheit der Scoia'tael und dessen Anführer Iorweth angegriffen. Die drei fliehen durch den Wald nach Flotsam.

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung!

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während Geralt auf dem Pontar reist, erfährt man durch eine Rückblende, wie Iorweth den Königsmörder Letho kennen lernt. Dieser hat das Versteck des Rebellenführers entdeckt und wartet dort auf ihn. Letho erzählt Iorweth von seinem Vorhaben als Königsmörder und bittet ihn um Unterstützung. Iorweth geht auf den Handel ein.
Kurz nachdem das Schiff angelegt hat und die drei sich vom Ufer her auf den Weg machen, stellen sich ihnen Scoia'tael, angeführt von Iorweth in den Weg. Nach einem Wortgefecht, bei dem sich Iorweth und Roche gegenseitig ihrer Bluttaten beschuldigen und Iorweth vorgibt, den Königsmörder zu kennen und zu schützen, kommt es zum Angriff durch die Rebellenkrieger.
Der Magierin Triss gelingt es zwar, einen Schutzschuld um die drei zu wirken, jedoch war der Zauberspruch derart kräftezehrend, dass sie das Bewusstsein verliert. Roche trägt die Bewusstlose während Geralt die Angriffe der Scoia'tael abwehrt, die erst von den dreien ablassen, als diese Flotsam erreichen und die dort stationierten Soldaten die Rebellen zurück drängen.

Tipps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am Anlegeplatz des Schiffes befindet sich in einer der Kisten am Ufer ein Hexer Silberschwert Schema. Im Süden von Flotsam befindet sich im Anderling Viertel ein Zwergenschmied, bei dem Geralt sich das Silberschwert anfertigen lassen kann. Dafür ist Silbererz erforderlich. Wenn Geralt keines hat, kann er es beim Schmied kaufen.
  • Am Anlegeplatz befindet sich ein Kreis des Lebens.
  • Gelingt es Geralt, die Scoia'tael abzuwehren auf dem Weg nach Flotsam, ohne dass er den Schutzschild verlässt, wird er mit der Fertigkeit Deckung belohnt.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endlich traf Vernon Roches Schiff in der Faktorei Flotsam ein. Hier hatte Kommandant Bernard Loredo das Sagen. Roche wollte sich mit seinem Informanten treffen, und weil er an der Loyalität des Kommandanten zweifelte, beschloss er, nicht im Hafen, sondern schon am Strand zu ankern und zuerst die Lage zu erkunden. So unternahm er mit Geralt und Triss einen Aufklärungsgang.
Man muss wissen, dass Vernon Roche aufgrund seines Berufes wie auch seines Charakters keine Freunde, dafür aber reichlich Feinde hatte – und zwar von der schlimmsten Sorte. Allein in Flotsam waren dies Kommandant Loredo sowie Iorweth, Anführer einer Bande aufständischer Elfen aus der Gegend. Letzterer vertrat unseren Freunden plötzlich den Weg. Wenn ein Eichhörnchenjäger und der berühmte Anführer der Eichhörnchen aufeinandertreffen, geht es selten höflich zu. Einzig die Geistesgegenwart von Triss Merigold rettete Geralts Gefolge. Roche nahm Triss, die sich mit dem Schutzzauber verausgabt hatte, auf die Schultern, und Geralt schützte seine Freunde mit dem Schwert. So zogen unsere Helden Richtung Flotsam und ließen Leichen auf ihrem Weg zurück.
An der Stadtgrenze wurden sie von temerischen Soldaten empfangen. Erst hier ließen die Scoia'tael von ihnen ab, und erst hier erkannte der Hexer den Königsmörder an Iorweths Seite. Da Geralt ihn jetzt nicht stellen konnte, machte sich die Gruppe in Flotsam auf die Suche nach Roches Informant.

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.