Harpyien, Töchter der Winde

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harpyien, Töchter der Winde
Tw2 item book.png
Buch. Enthält das gesamte Wissen über Harpyien
Beschreibung
Kategorie
Gewöhnlich
Art
Buch
Quelle
Einar Gausel
Kauf
7695 Oren(s)
Verkauf
5 Oren(s)
Gewicht
Gewicht 0

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harpyien, Töchter der Winde
Es gibt viele Arten von Harpyien, und alle davon sind kleptoman. Die einen klauen Glitzerkram, die anderen Träume. Besonders begehren sie Träume voller Gefühle, etwa sich wiederholende Albträume. Für den Bestohlenen ist das ein Segen, immerhin ist er den Albtraum los. Die Harpyien aber verwandeln diese Beute in einen Gegenstand mit starker magischer Energie. Solche Erzeugnisse sind begerht unter Zauberern. Manche halten sich Harpyien wie Hühner auf der Stange und nehmen bei Tagesanbruch die Nester aus. Aber zufrieden sind sie selten mit der Ernte. Die verwandelten Träume sind ihnen meistens nicht mächtig genug, oder das Geschöpf, von dem sie stammen, war es nicht.
Wer ein Harpyiennest auf einem Felsvorsprung zerstören möchte, benötigt dafür eine spezielle glitzernde Falle mit verzögerter Sprengwirkung. Die Harpyie reißt die Beute an sich, die Ladung detoniert, und was die Explosion nicht vernichtet hat, besorgt der Sturz - der ewige Feind von geflügelten Geschöpfen.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]