Haakland

Aus Hexer Wiki
(Weitergeleitet von Hakland)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haakland (Hakland) ist ein Reich, das die nördlichen Königreiche von Aedirn, Kaedwen und Lyrien trennt. Haakland liegt weit östlich der Blauen Berge und zählt geografisch zum Norden von Serrikanien.
Für das Jahr 1350 hatte Ithlinne die Invasion der Haak (Haakländer) prophezeit (FT, 354).

Haakland bzw. die Haak werden in den Romanen "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") und "Die Dame vom See" ("Pani jeziora") erwähnt.

Literaturstellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Friedensschluss von Cintra treffen sich drei Flüchtlinge in der Nähe des Elskerdeg-Passes. Einer von ihnen ist Boreas Mun, der die beiden anderen Wanderer (ein Pilger und ein Elf, vermutlich Dijkstra und Isengrim Faoiltiarna) nach ihrem weiteren Weg fragt:

»Ihr Herren wollt auch nach Osten? Über den Elskerdeg? Nach Serrikanien? Oder vielleicht noch weiter, nach Haakland?«
Sie antworteten nicht, weder der Pilger noch der Elf. Boreas hatte eigentlich auch keine Antwort erwartet. Erstens war die Frage indiskret. Zweitens dumm. Von dem Ort, wo sie sich befanden, konnte man nur nach Osten gehen. Über den Elskerdeg. Dorthin, wohin auch er wollte.

Die Dame vom See, Ausgabe dtv 2011, S. 490

»Vor uns liegt der Elskerdeg-Pass«, schloss er mit schon mehr Sicherheit in der Stimme, »und hinter dem Pass Serrikanien und Haakland. Vor uns liegt ein weiter und gefährlicher Weg.(...)«
Die Dame vom See, Ausgabe dtv 2011, S. 548