Gruft in den Sümpfen

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruft in den Sümpfen
Sarkophag der Vrans
Kreis der hängenden Steine

Die Gruft in den Sümpfen liegt im südlichen Bereich der Sümpfe von Vizima. Ein kleiner Weg führt direkt zu Gruft. Am Eingang lauern Echinopse und aus dem brackigen Sumpfwasser springen Ertrunkene. Gerät Geralt unvorbereit ins Gefecht mit diesen Kreaturen, kann er seine Gesundheit an der Feuerstelle vor der Gruft durch meditieren wieder herstellen.


In der Gruft lauern in Kapitel 2 Wölfe, in Kapitel 3 gesellen sich Gorgonen dazu. Ein Besuch der Gruft lohnt sich auf alle Fälle, denn hier ist ein Kreis der hängenden Steine für das Quen Hexer-Zeichen errichtet. Umgeben von eindrucksvollen Obelisken steht hier ein Sarkophag der Vrans, in dem Geralt einen Sephira Stein findet und außerdem eine Zweihändige Axt aus Mahakam.

Im dritten Kapitel findet Geralt in der Gruft den Psilocbyn-Pilz. Für die hauseigene Alchemie sind in der Gruft Sewant Pilze zu ernten.


Zusammenhängende Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersichtskarte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]