Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Glumaar des Kaisers von Nilfgaard

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste aller Stubs-Artikel Ausbau erforderlich.

Dieser Artikel enthält nur wenige Informationen zu diesem Thema. Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust.


Glumaar des Kaisers von Nilfgaard
Tw3 journal sharley white.png
Beschreibung
Klasse
Relikte
Boss
Ja
Variationen
Glumaar
Das Monster von Tufo
Vorkommen
Turniergelände (Toussaint)
Anfälligkeit
Samum-Bombe
Reliktöl
Aard
Taktik
Rollt sich zu einer massiven Kugel und visiert das Ziel an

Glumaar des Kaisers von Nilfgaard ist eine Kreatur, die Emhyr var Emreis seiner Cousine Anna Henrietta, der Herzogin von Toussaint als Geschenk zukommen ließ. Sie ließ das dafür ausgebildete Tier öffentlich in einer Arena zur Unterhaltung antreten.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bestiariumseintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gladiatorenkämpfe in riesigen Arenen sind eine beliebte Form der Unterhaltung in Nilfgaard. Üblicherweise sind die Kämpfer speziell zu diesem Zweck ausgebildete Sklaven. Manchmal lassen die Arenameister jedoch auch Menschen gegen Monster antreten. Der Glumaar, gegen den Geralt auf dem Turniergelände kämpfen musste, war ein Geschenk des Kaisers an seine Verwandte, die Herzogin Anna Henrietta. Das Monster war schon jung gefangen und von nilfgaardischen Ausbildern auf seine Bestimmung vorbereitet worden. Das heißt allerdings nicht, dass die Bestie zahm gewesen wäre. Im Gegenteil - ihre Wildheit war ganz und gar ungebrochen. Wie alle Kreaturen dieser Spezies war sie blind, konnte die Position ihres Gegners aber punktgenau per Echolokation bestimmen. Der Glumaar hatte einen starken Panzer und nahezu undurchdringliche Haut. Außerdem konnte er sich zusammenballen und seine Feinde überrollen. Der Bauch allerdings war relativ verletzlich und nach Überrollversuchen vorübergehend exponiert.
Schließlich besiegte Geralt den Glumaar nach langem, hartem Kampf. Als die Herzogin ihn dazu aufforderte, der Bestie den letzten Streich zu versetzen, weigerte der Hexer sich jedoch, sie zu töten, nur um das Publikum zu amüsieren.