Gefälschte Befehle zur Änderung der Route des Konvois

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gefälschte Befehle zur Änderung der Route des Konvois
Tw2 item falsifiedorders.png
Gefälschter Brief, angeblich von Baron Kimbolt an den Konvoiführer
Beschreibung
Kategorie
Gewöhnlich
Art
Buch
Quelle
Durch Überprüfung der Befehle zur Änderung der Route des Konvois
Gewicht
Gewicht 0

Diese gefälschten Befehle erhält Geralt durch Überprüfung der Befehle zur Änderung der Route des Konvois auf Authentizität.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gefälschter Brief, angeblich von Baron Kimbolt an den Konvoiführer
Geehrter Herr!
Ich, der ich von Konvoiführung noch weniger weiß als von der Zimmermannskunst, bin der Letzte, der anderen sagen würde, wie sie ihre Arbeit zu tun haben. Ich beeile mich zu versichern, dass ich mit hölzernen Gegenständen nur auf dem stillen Örtchen zu tun habe. Es ist die Sicherheit der Kinder Foltests, die mich veranlasst, dich zu warnen und eine Kursänderung zu empfehlen.
Die ursprüngliche Route ist äußerst gefahrvoll und gespickt mit Banditen, wie wir, die wir euch vorausreisen, persönlich erfahren mussten. Konstabler Natalis selbst wurde von einem Verräterpfeil leicht verwundet. Aufgrund der Bedeutung der dir anvertrauten Personen und der Verantwortung, die auf deinen Schultern lastet, empfehle ich, durch das Starental zu reisen, in der örtlichen Schenke zu rasten und dann dem Alten Pfad zu folgen, den Foltest zu seiner Zeit von Räubern hat befreien können.
Bedenke: Wenn deinen Schützlingen etwas zustößt, wird ihr Blut deine Hände beflecken.
Kimbolt