Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Freie Kompanie

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freie Kompanie war eine Kavallerieabteilung der Nördlichen Königreiche, die aus kampferprobten Soldaten oder Kondottiere bestand und von Kovir finanziert wurde. Einige Soldaten der Freien Kompanie waren ehemalige Strafgefangene, die vom kovirischen König Esterad Thyssen abwertend "Räudige Kater" und als Schachbrettfigur aus strategischen Gründen freigelassen wurden.
Die Freie Kompanie wurde zu Verstärkungseinsätzen beordert. Mit Hilfe des Mahakamer Freiwilligen Haufen gelang es ihnen, das Blatt in den Schlachten von Brenna und Mayena zu wenden.

Für kurze Zeit waren Geralt und Cahir im Roman "Der Schwalbenturm" durch Königin Meve Angehörige der Feien Kompanie. Nach der Schlacht um die Brücke über die Jaruga, bei der die beiden eher unbeabsichtigt siegreich gegen die Nilfgaarder kämpften, hat die Königin von Lyrien und Rivien die beiden Männer zur Belohnung in den Dienst der Freien Kompanie genommen und den Hexer sogar in den Ritterstand erhoben. Nach nur wenigen Tagen desertieren Geralt und Cahir aus dem Militärdienst, da ihnen die Pflichten gegenüber der Krone wenig zusagten, zumal sie auf der Suche nach Ciri eigentlich auf dem Weg nach Caed Dhu unterwegs waren.

Bekannte Veteranen:


Die Freie Kompanie wird in den Romanen "Der Schwalbenturm ("Wieża Jaskółki") und "Die Dame vom See" ("Pani jeziora") erwähnt.


Alle zu überarbeitende Seiten Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben.
Bitte hilf das Hexer-Wiki zu verbessern, indem du ihn bearbeitest. Entferne anschließend diese Markierung.