Fluch

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Fluch ist ein Zauberspruch, der anderen Personen oder gar Orten schadet. Mit einem Fluch kann auch ein Ereignis negativ beeinflusst werden oder im schlimmsten Fall zum Tod führen.

In den Büchern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Hexer Saga betreffen die meisten ausgesprochenen Flüche die physische Verwandlung der verfluchten Person:

In The Witcher 2: Assassins of Kings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Computerspiel The Witcher 2: Assassins of Kings kommen folgende Flüche vor:

  • König Henselt wurde mit einem Blutfluch vierten Grades von Sabrina Glevissig verflucht.
  • Es wird weiterhin erwähnt, dass die Dynastie der Thysseniden einmal mit einem solchen Blutfluch ausgelöscht werden sollte. Er war so mächtig, dass er nur durch eine Zauberergruppe (unter ihnen Sabrina Glevessig) unter der Leitung der Erzmeisterin Francesca Findabair aufgehoben werden konnte. Davon stammt auch der andere Name für diesen Fluch: "Fluch der Erzmeisterin".