Feuertaufe (Inhalt)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Feuertaufe ist der dritte Roman der Hexer Saga von Andrzej Sapkowski.


Liste aller Stubs-Artikel Ausbau erforderlich.

Dieser Artikel enthält nur wenige Informationen zu diesem Thema. Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust.


Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spoiler Hinweis!
Die Inhaltsangabe enthält diverse Spoiler! Eine Kurzbeschreibung inklusive Charaktere und Handlungsorte unter: "Feuertaufe (Übersicht)".

Kapitel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bogenschützin Milva (Maria Barring) wird im ersten Kapitel in die Geschichte eingeführt. Am Anfang des Romans streift sie gerade durch den Brokilon und denkt daran zurück, wie sie in Col Serrai zum ersten Mal auf den Hexer Geralt traf. Sie bringt neue Nachrichten zu Geralt, unter anderem über den Krieg, und die Nachwehen des Thanedd-Aufstandes. Von ihr erfährt er auch vom Ableben Codringhers und dass man in den Trümmern des Tor Lara nichts gefunden hat, was vermuten lässt, dass Ciri verschwunden, aber wohl noch am Leben, ist. Geralt bricht hastig gegen Süden nach Nilfgaard auf.

Durch einen Spion (anzunehmen) erfährt Dijkstra über Geralts Aufenthaltsort und dass Triss Merigold ihn dorthin teleportierte. Offenbar geht bereits das Gerücht herum, dass Cirilla an Emhyr var Emreis ausgeliefert wurde, Dijkstra nimmt an, dass Yennefer dafür verantwortlich ist. Damit wendet er sich an Philippa Eilhart. Shilard Fitz-Oesterlen bemerkt in einem Gespräch Dijkstra gegenüber, dass Cirilla, die Königin von Cintra in Nilfgaard um Asyl bat und es sich nicht um eine Entführung handelt. Gleichzeitig lässt Fitz-Oesterlen von der Fahndung auf Cahir wissen, dessen zahlreiche Verbrechen (S.40) er aufzählt, Dijkstra ist überrascht, da er der Ansicht war, dass Cahir eigentlich Ciri ergreifen sollte. Dies teilt er wiederrum Phillipa mit (S.42).

Milva trifft auf ein Scioa'tael Kommando, das bereit ist aufzubrechen. Nilfgaard ist daran die Jaruga nach Sodden zu überschreiten und Brugge anzugreifen. Dann schwenkt die Handlung zu den Vorgängen auf Montecalvo und den Zauberinnen, die dabei sind, die Loge der Zauberinnen zu gründen. (S.46)

Ciri und die Rattenbande reiten in ein Dorf und werfen mit Geld um sich.

Milva versucht den Hexer zu warnen und reitet ihm hinterher.

Kapitel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitel 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]