Erpel

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erpel
Tw2 potion swallow.png
Trank. Erhöht die Regeneration der Vitalität beträchtlich, reduziert Energie und Schaden
Beschreibung
Kategorie
Magisch
Zutaten
Rebis Karmin Caelum Sol Äther
Effekt
Schaden -40%
Vitalität-Regeneration +3
Vitalität-Regeneration im Kampf +2
Ausdauer -1
Vergiftung
40
Dauer
10 Minuten
Quelle
hergestellter Gegenstand
Kauf
1026 Oren(s)
Verkauf
2 Oren(s)
Gewicht
Gewicht 0,2

Dieser Trank ist für Detmolds nekromantisches Ritual im zweiten Akt erforderlich. Die Formel kann im Heerlager der Kaedwener von Meister Miron oder dem Reliquienkrämer gekauft werden.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erpel bewirkt, dass sich der Hexerorganismus deutlich schneller regeneriert. So ist es kein Wunder, dass Hexer vor Kämpfen mit riesigen Gegnern oft auf diesen Trank zurückgreifen. Der Trank ist eine stärkere Version der Schwalbe.
Mit Erpel im Blut wird der Körper schwerfälliger, deshalb fällt der Schaden geringer aus. Außerdem verlieren Hexer einen Teil der Energie. Diese Nebenwirkungen kann man mit den Tränken Krähe und Waldkauz neutralisieren.
Der Trank verursacht eine schwere eigene Vergiftung.
Erpel sollte man vor langwierigen Kämpfen einnehmen. Die langsame, aber stetige Regeneration der Vitalität kann dann den entscheidenden Vorteil bedeuten.