Endriaga

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Endriaga ist ein nahezu ausgestorbenes Ungeheuer[1], das Sumpfregionen wie die Nasse Ödnis bewohnt.(ST, 137)
Der skrupellose Geschäftsmann und Arenen-Besitzer Houvenaghel würde sogar Kämpfe zwischen Endriagen und Aardvarken veranstalten, wenn die Nachfrage dafür bestünde.(ST, 189)

In den Romanen "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy") und "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") wird die Kreatur erwähnt.

  1. A. Sapkowski: Die Zeit der Verachtung, Ausgabe dtv 2009, S. ??

The Witcher 2: Assassins of Kings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endriaga
Tw2 journal endrega.png
Beschreibung
Klasse
Insektoide
Variationen
Endriaga-Krieger
Garde-Endriaga
Endriaga-Königin
Vorkommen
Wälder und Wiesen
Immunität
Endriagen sind immun gegen Vergiftungen
Anfälligkeit
Endriagen sind anfällig auf bluten, entsprechende Öle helfen
Taktik
klettert überfallartig von Bäumen herunter
Handwerk/
Alchemie
Endriagenkiefer
Endriagenzähne
Endriagenembryo
Endriagengift
Endriagenhaut
Endriagenspeichel
Sonstiges
Endriagentrophäe

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endriagen sind Waldwesen, die an Spinnen erinnern. Besonders wohl fühlen sie sich auf feuchten Wiesen mit hohem Gras. Endriagen sind nicht groß, sondern lang. Sie bewegen sich auf vier Pfoten und werden von ihrer Beute selten bemerkt, wenn sie reglos lauern. Wie Kikimoras spezialisieren sich Endriagen. Die meisten sind Soldaten, einige sind Wächter. Königinnen sind sehr selten.
Die Königinnen befestigen Eier in Kokons an Bäumen. Hieraus schlüpfen neue Endriagen. Alle Kokons an einem Baum bilden ein Nest. Die Königinnen sitzen gut bewacht in ihrem Versteck und interessieren sich nur für das Nest. Wird es attackiert, kommen sie hervor und stürzen sich auf den Angreifer. Will man Endriagen loswerden, sollte man die Königinnen aus den Verstecken locken und töten. Dazu könnte man die Kokons anzünden.
Gegen Endriagen verwendet man den starken Kampfstil. Treffer platziert man am besten auf den Hinterleib, der weniger gut geschützt ist. Die Monster vertrauen auf die Belastbarkeit ihres Panzers und kassieren viele Treffer, bis sie plötzlich zum Gegenangriff übergehen – hier bleibt einem nur ein Block oder die Flucht.
Eine Endriaga kann man verbluten lassen, wozu man die Schwertklinge vor dem Kampf mit dem entsprechenden Öl überzieht. Es können auch alle Hexer-Zeichen gegen sie gewirkt werden. Man kann das Monster problemlos aus dem Gleichgewicht bringen, es umstoßen oder mit einer Falle einfangen. Ein besonderer Stoffwechsel macht es jedoch immun gegen Vergiftungen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Witcher: Abenteuerspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zu ergänzen