Eist Tuirseach

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eist Tuirseach (Jerzy Piwowarczyk) in der TV Serie The Hexer

Eist Tuirseach war der Bruder von Bran von Skellige und der Onkel von Crach an Craite. Er wurde König von Cintra durch die spontane Heirat im Jahre 1250 mit Königin Calanthe. Sie regierten gemeinsam vierzehn Jahre lang, brachten aus ihrer Beziehung jedoch keine Kinder hervor.

Die Inselleute – ihrer vier – traten mit barbarischen dröhnenden Schritten ein, in glänzenden Lederwämsen mit einem Pelzbesatz aus Seehundsfell und mit Schärpen von karierter Wolle. Angeführt wurden sie von einem sehnigen Krieger mit dunklem Gesicht und Adlernase.
Eine Frage des Preises (Kurzgeschichte), enth. in Der letzte Wunsch, Ausgabe dtv 2007, S. ??

Eist Tuirseach fiel bei der Schlacht von Marnadal, während des Einmarsches von Nilfgaard in Cintra.

In Verfilmung und TV-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gegensatz zur Romanvorlage starb Eist Tuirseach in der Film- und TV-Produktionen "The Hexer" kurz nach der Heirat mit Calanthe, noch vor der Nilfgaard-Invasion. Eist Tuirseach wurde von Jerzy Piwowarczyk in den Verfilmungen gespielt.