Eine Reise ans Ende der Welt

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Reise ans Ende der Welt
Tw3 book blue.png
Enthält Zusatzinformationen
Beschreibung
Inventar/Slot
Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Buch
Quelle
Beute
Inventarpreis
60 Krone(n)
Kaufpreis
116 – 175 Krone(n)
Verkaufspreis
8 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

Eine Reise ans Ende der Welt ist ein Gegenstand in The Witcher 3: Wild Hunt. Das Lesen dieses Buches gewährt einen Eintrag im Bestiarium zu Erynien, Sirenen und Sukkubus sowie das Rezept für Ekhidna-Absud und das Rezept für Sukkubus-Absud.

Fundorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sirenen, ferne Verwandte der Harpyien, sind geflügelte Monster, die auf den Inseln Skelliges zu finden sind - meist auf unbewohnten Eilanden oder an den unzugänglichen Küsten der bewohnten. Der Legende nach sind sie die Töchter des geheimnisvollen geflügelten Riesen Hräsvelg, der am Rande der Welt lebt und mit dem Schlagen seiner Flügel Stürme hervorruft. Hräsvelgs Töchter suchen die Gesellschaft von Riesen und bauen ihre Nester in der Nähe ihrer Lager.

Diese Kreaturen greifen Boote und Schiffe aus der Luft an, zerfetzen ihre Segel und machen sie so manövrierunfähig. Manchmal greifen sie sich sogar Männer oder Tiere von Deck und lassen sie in den Tod stürzen. Auch Reisende an einsamen Stränden gehören zu ihren Opfern.