Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Eine Frage auf Leben und Tod

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Eine Frage auf Leben und Tod"
Tw2 screenshot saskiadrinking.jpg
Beschreibung
Ort(e)
Vergen
Zusammenhang
mit Quest(s)
Das Symbol des Hasses
Königliches Blut
Leben im Untergrund
Kriegsrat

Eine Frage auf Leben und Tod ist eine Quest im zweiten Akt von The Witcher 2: Assassins of Kings.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung!

Saskia wurde vergiftet und ringt um ihr Leben. Philippa Eilhart hat eine Liste von Zutaten erstellt, die sie für Saskias Heilung braucht:

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Tagebuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saskia, die Jungfrau von Aedirn, in König Henselts Umfeld auch Kackdreiste Kröte genannt, war vergiftet worden, wie bereits bekannt sein dürfte. Es gibt zahlreiche Gerüchte, wie es der Hexer schaffte, sie zu heilen - etwa, dass er einen gläsernen Berg erklommen und ihr oben einen heilenden Kuss gegeben habe. Aber so war es nicht. Für das Gegengift waren ungewöhnliche Ingredienzen erforderlich: Eine Rose der Erinnerung, ein Drachentraum, eine Immortelle und königliches Blut. Wie fand Geralt die erforderlichen Zutaten? Davon ist nun zu berichten.
Als der Hexer alle Ingredienzen beisammen hatte, ging er mit ihnen zu Philippa.