Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Ein geheimnisvoller Passagier

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste aller Stubs-Artikel Ausbau erforderlich.

Dieser Artikel enthält nur wenige Informationen zu diesem Thema. Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust.


Hauptquest
"Ein geheimnisvoller Passagier"
Tw3 a mysterious passenger.jpg
Beschreibung
Art
Hauptquest
Empfohlene Stufe
14?
Region(en)
Skellige
Belohnung
?? Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe. / ?? Krone(n)
Zusammenhang
Die Ruhe vor dem Sturm

Ein geheimnisvoller Passagier ist eine Hauptquest im Computerspiel The Witcher 3: Wild Hunt.

In der Quest geht es um Umas Verbleib. Im normalen Spielfortschritt wird Geralt den Blutigen Baron bereits besucht haben und festgestellt haben, dass Uma als eine Kuriosität auf der Burg gehalten wird. Um dieser Quest jedoch folgen zu können, muss Geralt über Umas Aufenthaltsort in Unkenntnis bleiben, sprich den Baron ignorieren - und stattdessen Novigrad besuchen und mit Triss Merigold sprechen, um letztendlich nach Skellige zu gelangen. Der Hauptquest folgend (Ciri und Yennefer finden) stellt sich auf Skellige mit "Die Ruhe vor dem Sturm" letztendlich heraus, dass Uma der Schlüssel ist, um Ciri ausfindig zu machen, und diese Quest beginnt.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geralt erfuhr, dass Uma vor seiner Ankunft auf Krähenfels kurz Donar gehört hatte, dem Jarl von Hindarsfjall. Donar hatte Uma jedoch an einen Händler aus Novigrad verkauft, der fand, dass die seltsame kleine Kreatur einen vorzüglichen Narren abgeben würde. Dieser Händler hatte Uma dann offenbar beim Kartenspielen an den Blutigen Baron verloren.
Wie es sich zeigte, hatte der kleine Mutant einige Zeit im Besitz von Donar verbracht, dem Jarl von Hindarsfjall. Dann hatte Donar ihn an einen Kaufmann aus Novigrad verhökert, der ihn für den idealen Narren hielt.

Alternativ, wenn man nicht mit dem Baron gesprochen hat:

Nach vielen nutzlosen und irreführenden Spuren stieß Geralt endlich auf eine Sache, die direkt mit dem Verschwinden von Ciri zu tun hatte. Die Jagd hatte Ciri und ihren Begleiter an die Küste von Skellige verfolgt. Dort waren sie an Bord eines Schiffes gegangen und ins Unbekannte gesegelt. Kurze Zeit später war das Schiff zurückgekehrt, aber nur mit einem Passagier: einer verdrehten Kreatur. Falls dieses Wesen ein Mensch war, wäre es wahrlich der hässlichste Mann auf der Welt. Die knorrige Gestalt war der Obhut von Jarl Donar von Hindarsfjall übergeben worden, also machte sich Geralt auf den Weg dorthin.
Leider hatte Donar die missgestaltete Kreatur an einen fahrenden Händler verkauft. Das seltsame Wesen war nach Novigrad verschifft worden, wo seine Spur endete.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sprich mit Donar über das hässliche Wesen, das Skjall gesehen hatte.

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Quest kann in Abhängigkeit von Geralts Aktionen auf Skellige unvollständig bleiben, obwohl sie in der Questliste als abgeschlossen angezeigt wird.