Dynastische Beschreibungen/Linie der Cirilla von Cintra

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

[Zeigen/Verbergen]

Linie der Cirilla von Cintra[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cregennan von Lod[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Cregennan, Lara Dorren
Orte: Lod, Magie-Akademie Mirthe, Rinde, Gyscht
Sonstiges: Zauberer, Weise

Lara Dorren aep Shiadhal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Lara Dorren, Shiadhal, Cregennan, Cerro, Vridank
Orte: Dreiberg, Tir ná Béa Arainne
Sonstiges: Aen Saevherne, Feainnewedd Blumen

Riannon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Riannon, Cregennan, Lara Dorren, Cerro, Vridank, Goidemar, die Drillinge von Houtborg (Amavet, Fiona und Adele), Die blutige Falka, Geralt von Riva, Adda, die Weiße
Orte: Dreiberg, Houtborg, Königliche Krypta der Temerischen Monarchen unter dem Alten Herrenhaus in Wyzima
Sonstiges: Der Hexer (Kurzgeschichte)

Goidemar, König von Temerien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Goidemar, Gardic, Riannon, Amavet, Adda von Cidaris, Cedric von Temerien, Foltest, Adda von Temerien, Adda, die Weiße, Geralt von Riva
Orte: Cidaris, Maribor, Königliche Krypta der Temerischen Monarchen unter dem Alten Herrenhaus in Wyzima
Sonstiges:

Adele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Adele, Die blutige Falka, Riannon, Fiona, Amavet, Goidemar
Orte: Houtborg, Wyzima, Adele's Hospital, Tempel der Melitele in Wyzima
Sonstiges: Epidemie des Schwarzen Todes in Wyzima 1177, Melitele (Adele als eine Verkörperung der Göttin)

Fiona[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Fiona, Riannon, Goidemar, Amavet, Adele, Coram II, Coram I, Corbett
Orte: Cintra, Cleves, Maribor
Sonstiges: Haus des Raben, Cintrische Dynastie

Coram II, König von Cintra[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Coram II, Coram I, Rigoberta von Lyrien, Fiona, Riannon, Corbett
Orte:
Sonstiges:

Sohn von CORAM I und RIGOBERTA von Lyrien, bestieg CORAM II den Thron von Cintra nach dem Tod seines Vaters im Alter von 35 Jahren, 13 Jahre nach seiner Heirat mit FIONA, Tochter RIANNONs.
Starb im Alter von 42 Jahren an - so wird behauptet - den Verletzungen während eines Ritterturniers. CORAM liebte Turniere und nahm an allen möglichen teil, wobei er eher ein Mann von schwacher Gesundheit war und nicht sehr erfolgreich bei ritterlichen Taten.
Den Thron übernahm nach ihm sein Sohn CORBETT.
(Dyn.Beschr., Corbet II, frei übers. von Dove)

Amavet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Amavet und die anderen Drillinge von Houtborg, Riannon, Goidemar, Die blutige Falka, Tvilla de Vintre, Ilona Laux-Antille, Tissaia de Vries, Deirdre von Kaedwen, Roger Kameny, Anna Kameny, Liam von Cidaris, Adda von Cidaris, Muriel, Crispin
Orte: Aretusa, Temerisches Grenzland, Königliche Krypta der Temerischen Monarchen unter dem Alten Herrenhaus in Wyzima
Sonstiges: der Mord an Amavet während der Jagd, brutale Hinrichtung von Roger Kameny, Versuch einer Rebellion von temerischen Adligen 1178, militärisches Einschreiten von cidarischen Kräften

Crispin Kameny[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Crispin, Anna Kameny, Muriel, Amavet, Goidemar, Riannon
Orte: Kameny, Metinna
Sonstiges: Haus der Kameny, Heroldsamt, freie Kompanie, Nilfgaarder

Muriel die Gerechte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Muriel, Amavet, Crispin, Robert von Garramone, Robert von Garramone Jr., Graf Cobus de Ruyter, Jolanta de Ruyter, Julia de Ruyter und Joanna de Ruyter
Orte: Kameny, Garramone
Sonstiges: Haus der Kameny, temerisch-aedirnischer bewaffneter Konflikt

Corbett, König von Cintra[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Corbett, Coram II, Fiona, Riannon, Elen von Kaedwen, Dagorad
Orte: Kaedwen, Cintra
Sonstiges: die Situation am cintrischen Hof während Corbetts "Herrschaft"
Original:

Corbett król CintryQuelle
CORBETT był jedynym synem króla Cintry CORAMA II i FIONY, córki RIANNON. Na tron wstąpił w wieku lat 18. Krótko po koronacji poślubił ELEN, królewnę Kaedwen i miał z nią jedynego syna DAGORADA.
Rządy CORBETTA to bardzo zły okres w historii Cintry. Nie było wcale przesady w słowach pieśni i pamfletów zagranicznych minstreli, którzy dwór cintryjski nazywali chlewem, mordownią, spelunką i zamtuzem. Zaniedbując rządy i politykę zagraniczną, król trawił czas na hulankach, pijaństwach i rozpuście, w tym także sodomskiej. Dworem trzęsły kochanki i faworyty, o sprawach państwowych decydowali kochankowie i faworyci, skarb okradali komilitoni od kielicha i kiecki, poddanych i sąsiadów antagonizowali skorumpowani zausznicy i totumfaccy. Donosiciele pracowali pilnie, opozycja i niezadowoleni szli do więzień, na szafoty lub na wygnanie.
Pod koniec swego życia, w wieku lat zaledwie 30, chory na syfilis CORBETT bywał częściej pijany niż trzeźwy i był marionetką w ręku faworyt i miłośnic. Umarł z przedawkowania jakichś znachorskich leków czy też niepewnych „eliksirów”, ale trucizny też nie wykluczano. Rządy po nim objął syn, DAGORAD.

Übersetzung:

Corbett, König von Cintra
CORBETT war der einzige Sohn des Königs von Cintra, CORAM II, und FIONA, der Tochter RIANNONs. Er bestieg den Thron im Alter von 18 Jahren. Kurz nach seiner Krönung heiratete er ELEN, Prinzessin von Kaedwen, mit der er einen einzigen Sohn hatte, DAGORAD.
Die Regierungszeit CORBETTs ist eine sehr schlechte Periode in der Geschichte Cintras. Es war keine Übertreibung, dass das Haus Cintra in den Worten der Lieder und Pamphleten ausländischer Minnesänger ein Saustall genannt wurde, eine Spelunke und Bordell. Er vernachlässigte die Regierung und Außenpolitik, stattdessen verplemperte der König seine Zeit mit Gelagen, Saufereien und Orgien, einschließlich sodomistischen. (...)
Am Ende seines Lebens, im Alter von nur 30 Jahren, war der an Syphilis leidende CORBETT häufiger betrunken als nüchtern und war eine Marionette in den Händen der Favoriten und Geliebten. Er starb an einer Überdosis von einigen quaksalberischen Medikamenten oder vielleicht auch "Eliksiren", aber ein Gift ist auch nicht ausgeschlossen. Die Regentschaft übernahmen sein Sohn, DAGORAD.
(Dyn.Beschr., Corbett, frei übers. von Dove)

Elen von Kaedwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Elen (ursprünglich: Elaine) von Kaedwen, Coram II, Corbett, Benda, Dagorad
Orte: Cintra, Ard Carraigh
Sonstiges: die Situation am cintrischen Hof während Corbetts "Herrschaft"

Dagorad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Dagorad, Corbett, Elen von Kaedwen, Dagread, Adalia
Orte: Cintra, Brugge, Verden, Sodden, Kovir, Kaedwen, Temerien
Sonstiges: Dagorads Machtübernahme

Adalia die Gerechte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Adalia, Robert von Garramone, Muriel, Tissaia de Vries, Bienvenu La Louve, Ragbard, Dagorad, Corbett, Amavet, Fiona, Lara Dorren, Ciri, Calanthe, Pavetta, Duny
Orte: Garramone, Aretusa, Ellander, Cintra, Verden, Aedirn, Lyrien, Nazair, Thanedd
Sonstiges: politische Intrigen von Adalia und Bienvenu, die Situation am cintrischen Hof während Corbetts "Herrschaft", magische Fähigkeiten von Adalia

Calanthe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Calanthe, Dagorad, Adalia, Fiona, Riannon, Roegner de Salm, Meve, Pavetta, Ervyll, Venzlaw, Eist Tuirseach, Duny, Emhyr var Emreis
Orte: Chosébuz, Nazair, Ebbing, Salm, Verden, Brugge, Skellige, Marnadal (Tal)
Sonstiges: Schlacht von Chosébuz, Schlacht von Marnadal, Massaker von Cintra, Pazifikatoren von Gemmery

Roegner von Ebbing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Roegner, Calanthe, Pavetta
Orte: Salm (Stadt), Salm, Tonnerre, Cintra, Ebbing, Nilfgaard
Sonstiges:

Eist Tuirseach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Eist, Calanthe, Crach an Craite
Orte: Skellige-Inseln, Marnadal (Tal)
Sonstiges: die Titel "König" und "Jarl" auf den Skellige-Inseln, Schlacht von Marnadal

Pavetta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Pavetta, Calanthe, Roegner, Duny, Geralt von Riva, Ciri
Orte: Sedna-Tief
Sonstiges: Gesetz der Überraschung

Duny[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Duny, Roegner, Pavetta, Calanthe, Geralt von Riva, Eist Tuirseach, Akerspaark, Codringher, Jakob Fenn
Orte: Maecht, Nilfgaard, Skellige-Inseln, Sedna-Tief
Sonstiges: Gesetz der Überraschung, die Eroberung von Maecht, der Fluch

Cirilla[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enthält Erwähnungen über:
Personen: Cirilla, Pavetta, Duny, Calanthe, Windhalm von Attre, Kistrin, Ervyll, Radovid V, Wisimir II, Hjalmar, Crach an Craite, Olaf Stigvason
Orte: Skellige-Inseln, Attre, Verden, Brokilon, Redanien
Sonstiges: Hochzeitspläne