Dunca

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dunca ist eine der drei Dryaden, die Geralt im Brokilon aufstöbern, als er auf dem Weg zu Eithné ist. Sie hielt sich gut fünfzig Schritt von ihm entfernt in der Erdhöhle eines umgestürzten Baumes versteckt und schoss den ersten Warnpfeil in einen Baumstamm vor Geralt, direkt auf seiner Kopfhöhe. Ihre Pfeile tragen Habichtfedern am Schaft.
Dunca ist eine reinrassige Dryade und scheinbar älter als die anderen beiden. Das Alter von Dryaden lässt sich schwer einschätzen. Sie ist größer als ihre Gefährtin Braenn, hat stumpfes, ziegelrotes Haar, das von einem Kranz aus Klee und Heidekraut zusammengehalten wird. Sie hat eine melodische Stimme und große, dunkle Augen. Ihre spärliche Kleidung unterscheidet sich – wie bei allen Dryaden – kaum von den Farben des Waldes.
Dunca scheint das Kommando der kleinen Truppe zu haben. Sie schickt die Dryade mit den olivfarbenen Haaren zur Stubbenhöhle, wo Geralt den verletzten Freixenet gefunden hatte und dem er gerade helfen wollte, als die Dryaden ihn stellten. Braenn erteilt sie hingegen den Befehl, Geralt sicher durch den Wald zu Eithné nach Duén Canell zu bringen.

Dunca ist ein Charakter aus der Kurzgeschichte "Das Schwert der Vorsehung".