Druigh

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Druigh ist eine kleine Stadt in Geso, einer Provinz von Nilfgaard. Die Rattenbande hat hier einen Geleitzug überfallen und die Kaufleute ausgeraubt.
Druigh wird als Handlungsort in den Romanen "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy"), "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") und "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") erwähnt.
In "Der Schwalbenturm" prahlt Giselher gegenüber Hotsporn, zu was die Ratten fähig sind und sich vor keiner anderen Bande verstecken muss.

"Die Ratten stehen keiner anderen Meute nach, auch nicht der Hanse von Valdez. Kavaliersmäßiges Draufgängertum hast du gesagt? Dann erzähl ich dir mal etwas von damenhaftem Draufgängertum. Flamme, Mistle und Falka sind zu dritt, wie sie hier sitzen, am helllichten Tag durch die Kleinstadt Druigh geritten, und nachdem sie in Erfahrung gebracht hatten, dass in der Schenke die Varnhagens eingekehrt waren, sind sie durch die Schenke galoppiert! Quer durch! Vorn herein und zum Hof wieder hinaus. Die Varnhagens saßen da, Mäuler aufgerissen, Humpen zerschlagen und Bier verschüttet. Willst du vielleicht sagen, dass sei kein Draufgängertum?"
Der Schwalbenturm, ("Wieża Jaskółki"), Ausgabe dtv Juli 2010, S. 55