Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Drachenhauer

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Drachenhauer sind zwei große vulkanische Riffe am Rande des Vorgebirges im nördlichen Meer vor der Küste von Bremervoord. Die Region grenzt an die Tauchgründe der Perlenfischerei von der Stadt Bremervoord. Jedoch ist es sehr riskant, dort zu tauchen, da es gefährliche Strudel und Felsen gibt.
Ein Boot mit sieben Fischern ist vor den Drachenhauern verschollen. Man hat nur ihr leeres Boot gefunden, das mit Blutspritzern übersät war. Fürst Agloval gab Geralt den Auftrag, der Sache nachzugehen. Seit dem Vorfall, der eigentlich geheim bleiben sollte, wagt sich niemand mehr aufs Meer hinaus. Geralt nimmt das Wagnis auf sich, zu Fuß zu den Drachenhauern zu gehen, als Ebbe ist und das Meer den Weg zu den Riffen freigibt. An der Niederwassergrenze entdeckt er Stufen, die in die Tiefe führen – in die Unterwasserstadt Ys.


Die Drachenhauer sind ein Handlungsort in der Kurzgeschichte "Ein kleines Opfer".