Dobromirs Tagebuch

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dobromirs Tagebuch
Tw3 book green.png
Enthält Zusatzinformationen.
Beschreibung
Inventar/Slot
Questgegenstände
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Sonstiges
Quelle
Neben der Truhe im Lornruk-Leuchtturm
Inventarpreis
24 Krone(n)
Verkaufspreis
7 Krone(n)
Gewicht
0.01 Gewicht

Dobromirs Tagebuch ist ein Gegenstand aus The Witcher 3: Wild Hunt. Es sind die gesammelten Erinnerungen von Dobromir; sein Großvater Amzwary war ein Schmied, der Hexerklingen fertigte - er selbst würde gern in einer gnomischen Gießerei oder Waffenschmiede lernen. Stattdessen kümmert er sich im Auftrag seines Vaters um das Feuer eines Leuchtturms (vermutlich den Leuchtturm von Lornruk).

Quest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(...) Vater liegt mir in den Ohren, dass ich zum Leuchtturm gehen und mich um das Feuer kümmern soll. Die Sache ist nur, dass es mir inzwischen scheißegal ist, ehrlich! Was bin ich denn? So ein Golem, der nur dazu da ist, viermal am Tag dort hochzuklettern, um Holz nachzulegen und Öl nachzugießen?

Ich würde viel lieber lernen, wie man in einer Schmiede in der Stadt arbeitet oder in einer Gießerei der Gnome. Großvater Amzwary war doch ein Schmied, oder nicht? Er hat Hexerklingen geschmiedet und wer sagt denn, dass ich nicht ein wenig von seinem Talent geerbt habe? (...)