Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Diskussion:Geralt von Riva

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alter des Hexers[Quelltext bearbeiten]

Wie alt denkt ihr ist Geralt bzw. in welchen Jahr er geboren sein könnte?

LSKwolf 13:50, 20. Mär. 2011 (UTC))

Ehrlich gesagt: keine Ahnung. Geralts Alter wird an keiner Stelle erwähnt. Es wird nur gesagt, dass er wohl weitaus älter ist als er aussieht (Calanthe).
Plausibel wäre, dass Sapkowski an einen Mann seines Alters dachte, als er Wiedźmin schrieb - damals war der Autor Ende 30 ... Ich jedoch schätze, dass Geralt jünger ist als Yennefer, vielleicht so um die 50. Dagegen sprechen würde, dass er in der Zeit, wo er Triss wegen Ciri nach Kaer Morhen holt, physisch schon sehr verbraucht scheint. Auch auf dem Schiff (mit dem Nervbengel Everett) sagt er von sich selbst, dass er zu alt für solche Sachen sei. Ein Hinweis auf ein noch höheres Alter? Ist er vielleicht sogar so alt oder älter als Yennefer? Fakt ist, dass er jünger ist als Vesemir, sonst hätte der nicht sein Lehrer sein können. Wie alt ist Vesemir? "Vielleicht so alt wie Kaer Morhen selbst" ...
Also alles nur Spekulatius ;) Man kann Geralt kein Alter zuschreiben, solange es keine zeitlichen Anhaltspunkte in den Büchern gibt, was bislang leider der Fall ist.
»» Dove «« 20:08, 21. Mär. 2011 (UTC)

So um die 50 finde ich auch plausibel, jedoch würde mich auch noch zusätzlich interessieren, wenn man annehemen würde dass Geralt gegen ende der Romane schon recht alt ist, die pc-spiele aber bekanntlich ein paar jahre nachher spielen, ob diese Hexer-gebräue einen länger leben lassen oder doch etwas anderes dahinter steckt. Lasset die Spekulationen beginnen^^

LSKwolf 13:50, 2. Mär. 2011 (UTC))

Es gibt in "Das Erbe der Elfen" sogar zwei Anhaltspunkte.
Am Anfang wo Triss mit Ciri auf dem Pferd in Richtung der Feste reitet sagt sie, dass die Feste 50 Jahre bevor sie überhaupt geboren wurde zerstört wurde. Geralt war zu dieser Zeit schon ausgebildet. Sollte diese Angabe stimmen kann man davon ausgehen, dass Geralt mindestens um die 100 Jahre sein muss.
Triss' Alter ist mir nicht genau bekannt, habe irgendwo was von 38 Jahre gelesen, aber gehen wir mal davon aus, dass sie im "Das Erbe der Elfen" 30 jahre alt war und Geralt zum Zeitpunkt der Zerstörung von der Feste 20 Jahre. Kämen wir bereits auf 100 Jahre.
Könnte sich dabei natürlich auch um einen Übersetzungsfehler aus dem Polnischen handeln.
Ebenfalls im Buch wird erwähnt, dass sinngemäß "Kein normaler Mensch in seiner Lebzeit, oder eine so junge Hexe wie sei (Triss), den Alterungsprozess eines Hexers erkennen würde."
Da ich aber auch in anderen Quellen gelesen habe, dass Geralt jünger als Yennefer sein soll, die etwas unter 100 Jahre im letzten Buch sein soll, widerspricht sich zumindest das Alter in meiner ersten These oder Geralt is nur geringfügig jünger als Yennefer.
Möglicherweise hats Andrzej Sapkowski aber auch nie richtig durchdacht.
78.50.17.63 23:58, 6. Nov. 2011 (UTC)

Weitere Narben[Quelltext bearbeiten]

Müsste nicht auch Geralts Ohr Erwähnung finden? Ich meine, er hätte in "Der Schwalbenturm" da einiges von einem Bolzen abbekommen, als die Hanse auf Schirrú trifft. An den Modellen im Spiel haben die Entwickler wohl darauf verzichtet. Na, lesen wir mal nochmal nach! — Encredechine (Diskussion) 23:18, 22. Sep. 2018 (UTC)

Ich war auch letztens erst an der Stelle, und das Ohr muss wirklich ziemlich was abbekommen haben. Es wird aber später nicht mehr erwähnt, also dass ihm quasi das halbe Ohr gefehlt hätte oder so. Es muss also irgendwie wieder an- bzw. zusammengewachsen sein. Oder Milva hat maßlos übertrieben ;D — »»Dove«« (Diskussion) 08:56, 23. Sep. 2018 (UTC)
»Verdammt. Was ist dort, schaust du mal, Milva?«
Die Bogenschützin schaute aufmerksam und kritisch hin. »Dir hat es nur das Ohr abgerissen«, stellte sie schließlich fest. »Kein Grund zur Sorge.«
»Du hast gut reden. Ich habe sehr an diesem Ohr gehangen. Hilf mir, das mit irgendetwas zu verbinden, denn mir läuft das Blut aufs Wams. [...]«
― Der Schwalbenturm, Kap. 7
Tja, auf Seite 323 (recht weit oben) findet dieser Kampf zwischen ihm und einem der Banditen statt und da heisst es:"...die blattförmige Spitze zeriss Ihm das Ohr." Zeriss ist meines Erachtens ja doch etwas milder als kompletter Abbriss. Sollte dennoch ganz wild aussehen. — Encredechine (Diskussion) 12:45, 23. Sep. 2018 (UTC)
Klar, das war's dann aber auch schon. Bei seiner Liebelei mit Fringilla hat das verletzte Ohr nichts mehr ausgemacht. Vielleicht konnte sie es magisch heilen? Wird nicht erwähnt, oder ich hab's verpasst. — »»Dove«« (Diskussion) 18:59, 23. Sep. 2018 (UTC)
Vielleicht ist da die Fringilla nicht so... Tja, also das ist ja schon so eine komische Sache, so ganz scheint die "magische Heilung" nicht zu funktionieren. Oder würde es sonst so fiese Narben noch geben? — Encredechine (Diskussion) 20:24, 23. Sep. 2018 (UTC)

Ciri und Geralt[Quelltext bearbeiten]

Geht um diesen Satz: "Obwohl Geralt nicht an das Schicksal glaubte, verlangte er als Entlohnung für seine Dienste das ungeborene Kind von Prinzessin Pavetta und ihrem Gemahl Duny. Da es ein Mädchen war, das geboren wurde, verzichtete Geralt." Ich meine mich zu erinnern, dass er das Kind gar nicht erst so recht sehen wollte, da ihm die Vorsehung eigentlich ziemlich egal war. Es schien mir auch eher, er verzichetete aus reiner Menschlichkeit, da das Kind alles war, was Calanthe geblieben war. — Encredechine (Diskussion) 19:34, 1. Okt. 2018 (UTC)