Die temerische Dynastie

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die temerische Dynastie
Tw2 item book.png
Buch. Enthält Informationen über Foltests Tochter
Beschreibung
Kategorie
Gewöhnlich
Art
Buch
Quelle
Einar Gausel
Kauf
51 – 64 Oren(s)
Verkauf
4 Oren(s)
Gewicht
Gewicht 0

Nachdem Geralt das Buch Die temerische Dynastie gelesen hat, wird dem Journal der Glossareintrag "Adda" hinzugefügt. Der Text des Buches enthält fälschlicherweise, dass Geralt Adda getötet hat, wenn The Witcher 2: Assassins of Kings mit einem gespeicherten Spielstand aus The Witcher 1 fortgesetzt wurde, bei dem er den Fluch das zweite Mal von der Prinzessin genommen hat. Der Tagebucheintrag ist allerdings korrekt und stimmt mit dem überein, was im ersten Teil geschah.


Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn Geralt den Fluch The Witcher aufgehoben hat:
Die Tochter von König Foltest war bereits im Mutterleib verflucht worden und verwandelte sich später in eine Striege. Die Prinzessin mit den scharfen Zähnen blieb lange Zeit der Schrecken Wyzimas, bis Geralt den Fluch schließlich von ihr nahm. Einige Jahre später erlitt sie einen Rückfall. Der Hexer konnte ihr ein zweites Mal helfen, und später ehelichte sie den redanischen König Radovid V.
Wenn Geralt die Striege in The Witcher getötet hat:
Die Tochter von König Foltest war bereits im Mutterleib verflucht worden und verwandelte sich später in eine Striege. Die Prinzessin mit den scharfen Zähnen blieb lange Zeit der Schrecken Wyzimas, bis Geralt den Fluch schließlich von ihr nahm. Leider erlitt sie nach einigen Jahren einen Rückfall, und der Hexer war gezwungen, sie zu töten.