Die dunkle Wildnis von Caed Myrkvid

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.


Die dunkle Wildnis von Caed Myrkvid
Tw3 book brown3.png
Enthält Zusatzinformationen.
Beschreibung
Inventar/Slot
Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Buch
Quelle
Beute / Kauf
Inventarpreis
10 Krone(n)
Kaufpreis
24 Krone(n)
Verkaufspreis
2 – 3 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

This book can be purchased from the Herzoglicher Kämmerer. Other copies of this book can be found in the following locations:

Tagebucheintrage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Nordwesten des Herzogtums Toussaint, jenseits des Blessure-Flusses, liegt ein Wald, den man Caed Myrkvid nennt - ein druidisches Heiligtum, das aufgrund von Abkommen mit den Herzogen volle Autonomie genießt.
Der Wald ist eine der Hauptquellen von Beauclair-Eiche, einem wichtigen Rohstoff für die heimische Böttcherbranche. Um das ökologische Gleichgewicht zu wahren und gemäß Verträgen zwischen der Böttcherzunft und dem Flaminique (Anführer des Kreises) wird der Eichenholzeinschlag streng überwacht.
Im Jahr 1267 gewährte der Flaminique einigen Druiden aus Caed Dhu in Angren Asyl. Das dortige Heiligtum war umkämpft. Die Banditen, die sich der Gerechtigkeit entziehen wollten, wurden lebendig in Weidenkörben verbrannt, um als abschreckendes Beispiel zu dienen. Seitdem sind die Grenzen von Caed Myrkvid mit starken magischen Barrieren geschützt. Ich würde niemandem einen Besuch des Gebiets ohne Einladung des Flaminique empfehlen.
Toussaint - ein Leitfaden von Petrin Falesand