Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Die blaue Perle

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die blaue Perle ist eine Sammlung von Balladen von Essi Daven. Das kleine, hübsch gebundene Bändchen befindet sich in der Bibliothek im Tempel der Melitele. Während ihrer Ausbildung bei Yennefer liest Ciri dieses Büchlein in ihrer freien Zeit als Abwechslung zu den umfangreichen lehrhaften Lektüren. Die feinsinnigen und zugleich geheimnisvollen Werke rühren Ciri zu Tränen.

In der Kurzgeschichte "Ein kleines Opfer" verliebt sich Essi unsterblich in Geralt. Mehr durch Zufall findet Geralt in einer Muschel eine blaue Perle. Er schenkt sie Essi zum Geburtstag, weil er sie mag, jedoch ihre Gefühle nicht erwidern kann. Obwohl Essi das weiß, ist sie unendlich glücklich über dieses Geschenk und trägt die Perle als Kette bis zu ihrem – viel zu frühen – Tode.


Der Gedichtband "Die blaue Perle" wird im Roman "Das Erbe der Elfen" ("Krew elfów") erwähnt.