Die Sause des toten Mannes

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste aller Stubs-Artikel Ausbau erforderlich.

Dieser Artikel enthält nur wenige Informationen zu diesem Thema. Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust.


Hearts of Stone Hauptquest
"Die Sause des toten Mannes"
Beschreibung
Art
Hauptquest
Empfohlene Stufe
33 (62)
Ort(e)
Oxenfurt
Von-Everec-Anwesen
Brunwich
Region(en)
Novigrad
Quelle
Olgierd von Everec
Belohnung
 ?? Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe. / ?? Krone(n)
Zusammenhang
Sesam, öffne dich!
Szenen einer Ehe
Was ein Mann sät ...

Die Sause des toten Mannes ist eine Hauptquest in der Erweiterung Hearts of Stone. Es handelt sich um eine von drei schwierigen Aufgaben, die Geralt für Olgierd von Everec erfüllen muss.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie der Spiegelmeister angekündigt hatte, bat Olgierd von Everec Geralt darum, mehrere Aufgaben für ihn zu erfüllen. Eine davon lautete, seinem Bruder Vlodimir die "Sause seines Lebens" zu bereiten. Wie ich aus vielen angenehmen persönlichen Erfahrungen weiß, ist der Hexer, so grimmig er manchmal auch erscheinen mag, durchaus in der Lage, einem einen fantastischen Abend zu bereiten. Doch in diesem Fall gab es einen ganz besonderen Haken: Vlodimir war tot. Deshalb suchte Geralt als Erstes Shani auf, die als Redanierin, Bürgerin von Oxenfurt und Frau von großer Weisheit vielleicht wusste, wo Vlodimir begraben lag.
Shani war eine mustergültige Schülerin. Sie hatte nicht nur von der Familie Everec gehört, sondern besaß auch noch einen Wälzer, der den Standort der Familienkrypta beschrieb. Sie und Geralt wollten gemeinsam dorthin reisen. Shani sollte ein Rauchfass mitbringen, mit dessen Hilfe Geralt ein altes Ritual der Blutbeschwörung durchführen wollte, um den Geist von Olgierds totem Bruder herbeizurufen.
Wenn Geralt seine frühere Beziehung mit Shani nicht erwähnt:
Thanks to the Blood Summoning (which, as is the norm during witcher adventures, did not go off without certain complications), Geralt was able to summon the ghost of Vlodimir von Everec. Vlodimir, delighted at the prospect of enjoying a “cracking good time,” stated that to do so, he would need a body… and then promptly possessed the witcher’s, despite the latter's heated resistance. From that moment till Vlodimir had had his fun, Vlod’s ghost accompanied Geralt everywhere the witcher went. And it so happened on that day, he was going to a wedding, where he was to meet Shani. Vlodimir was thrilled at this, for he had taken quite the liking to the young medic. It seemed they were all in for a night to remember.
Wenn Geralt seine frühere Beziehung mit Shani erwähnt:
Dank der Blutbeschwörung, die wie bei Abenteuern von Hexern üblich nicht ohne gewisse Komplikationen ablief, konnte Geralt den Geist von Vlodimir von Everec herbeirufen. Vlodimir, der sich sehr auf eine "mordsmäßige Sause" freute, meinte daraufhin, er würde dafür einen Körper benötigen ... und ergriff sogleich vom Körper des Hexers Besitz, so sehr sich dieser auch wehrte. Von diesem Augenblick an hatte Vlodimir seinen Spaß - und Vlods Geist begleitete den Hexer überallhin. An jenem Tag wollte Geralt eine Hochzeit besuchen und sich dort mit Shani treffen. Vlodimir freute sich sehr, denn er hatte Gefallen an der jungen Ärztin gefunden. Als er erfuhr, was Geralt für sie empfand, versprach er, seine Hände von ihr zu lassen. Doch etwas an seiner Art ließ Zweifel aufkommen, dass er sein Versprechen auch halten würde ...
Direkt nach Geralds und Vlodimirs Ankunft auf der Hochzeit schlüpfte der Geist in Geralts Körper und stürzte sich blindlings in einen Strudel aus Heiterkeit, Frohsinn und Vergnügen
Als Geralt mir von der Hochzeit erzählte, war ich äußerst betrübt, nicht dabei gewesen zu sein. Nicht nur, um die Gäste mit einer Darbietung zu erfreuen, sondern auch, um die Wunder jenes Abends zu erleben ... Allerdings betrachte ich die Gelegenheit dafür lediglich als aufgeschoben und nicht als verpasst, da Shani während der Haubenzeremonie die Girlande fing und mich auf ihrer baldigen Hochzeit sicherlich als Ehrengast empfangen wird. Vlodimir soll sich königlich amüsiert haben, wie mir berichtet wurde, obwohl er am Ende auf unschöne Art und Weise vom Spiegelmeister zurück ins Jenseits befördert wurde. Bevor dies allerdings geschah, schrieb er seinem Bruder einen Brief in seinem eigenen, sprich: in Geralts Blut, um zu bezeugen, dass der Hexer Olgierds Wunsch erfüllt hatte.
Wie der Hexer bereits vermutet hatte, würde Olgierd Geralts Wort nicht genügen, um zu bezeugen, dass Vlodimir nicht nur zumindest zeitweilig von den Toten auferstanden war, sondern obendrein noch einen prächtigen Abend gehabt hatte. Doch der Brief, den Vlod mit Blut geschrieben hatte, wischte Olgierds Zweifel beiseite. Die Aufgabe galt als erfüllt.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.

  • Talk to Shani about the von Everec family crypt
  • Meet Shani in front of the von Everec family crypt
  • Enter the von Everec family crypt
  • Defeat the wraiths as they appear
  • Use your Witcher Senses to explore the von Everec family crypt
  • Spread the incense in every room of the crupt
  • Light the main votive to continue the ritual
  • Defeat the wraiths of dead von Everecs
  • Meet Shani by the farm where the wedding will be held
  • Follow Shani and meet the newlyweds
  • Talk to the newlyweds
  • Take part in the wedding activities until midnight
  • Drive the pigs into the pen (2 pigs)
  • Defeat your opponents
  • Fish Shani's shoe out of the lake and give it to her
  • Give Shani the shoe you fished out of the lake for her
  • Talk to Master Mirror at the wedding
  • User your Witcher Senses to find the fire swallower
  • Escort the fire swallower back to the wedding
  • Protect the fire swallower from the "bear"
  • Go to the barn for the capping ceremony
  • Inform Olgierd the task has been completed