Die Opposition in Nilfgaard

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Opposition in Nilfgaard
Tw3 book blue.png
Enthält Zusatzinformationen
Beschreibung
Inventar/Slot
Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Buch
Quelle
Beute / Kauf
Inventarpreis
68 Krone(n)
Kaufpreis
147 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kaiser von Nilfgaard hat die absolute Macht und lässt schon das geringste Anzeichen von Ungehorsam hart bestrafen. Nichtsdestotrotz gibt es Kräfte im Kaiserreich, die ihm entgegenstehen. Damit meine ich nicht die verstimmten Anführer der eroberten Provinzen, sondern jene Magnaten innerhalb der Stadt der Tausend Türme, die mit ihrer aktuellen Herrschaft unzufrieden sind. Der Konflikt zwischen dem Kaiser und den Adelshäusern der nilfgaardischen Hauptstadt reicht viele Jahre zurück. Alle Prinzen von edlem Blut und die Magnaten erwarteten, dass der Herrscher eine ihrer Töchter heiraten und einen Erben mit ihr zeugen werde. Der Kaiser hatte jedoch andere Pläne. Das war ein Schlag ins Gesicht der großen Familien, deren Bräute er verschmähte.

Die nilfgaardische Opposition wartet geduldig darauf, dass der Kaiser einen Fehler macht, dass irgendetwas seine Autorität schwächt - eine Wirtschaftskrise etwa oder eine Niederlage in der Schlacht. Eine Verschwörergruppe wartet nur darauf, einen solchen Moment zu nutzen, um die Unzufriedenen zu mobilisieren, den Kaiser zu ermorden und in einem Staatsstreich einen der Ihren auf den Thron zu setzen.

Aus naheliegenden Gründen wissen nur wenige von dieser Verschwörung, doch scharfe Beobachter der nilfgaardischen Politik können die Anzeichen ihres Wirkens erkennen. Solange die Menschen und die Welt bleiben, wie sie sind, werden sich bestimmte Dinge niemals ändern: Die Unzufriedenen werden immer subversive Gesellschaften mit geheimen Zeichen und verborgenen Plänen hervorbringen.