Die Loge der Zauberinnen

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis

Dieser Artikel handelt von das Buch in The Witcher 3. Für Hauptartikel, siehe Loge der Zauberinnen.



Die Loge der Zauberinnen
Tw3 book brown.png
Enthält Zusatzinformationen
Beschreibung
Inventar/Slot
Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Buch
Quelle
Kauf
Inventarpreis
10 Krone(n)
Kaufpreis
19 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

A least one copy of this book can be purchased from Keira Metz

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie die warzigen, schleimbedeckten Kröten in den fauligen Sümpfen nach ihresgleichen suchen, so suchen auch die Zauberinnen einander, um gemeinsam Ränke gegen alles zu schmieden, was anständig und würdig ist. Diese Gruppierung aus den schlimmsten unter ihnen - vollends verworfen und dick angeschwollen mit dem Eiter der Magie - war die Loge der Zauberinnen, gegründet von Philippa Eilhart.

Die ersten Ausgeburten in der Loge waren diese: Philippa Eilhart selbst, geboren in Montecalvo, Triss Merigold von Maribor, Keira Metz von Carreras, Margarita Laux-Antille, Sheala de Tancarville von Creyden, Sabrina Glevissig von Ard Carraigh, Fringilla Vigo von Beauclair, Francesca Findabair und Ida Emean, Elfinnen, Assire var Anahid und Yennefer von Vengerberg.

Diese Hexen versammelten sich auf dem Gipfel des Kahlen Berges, um ihren Teufeln und Dämonen, ihren Meistern und Liebhabern Treue zu schwören und zu geloben, den friedlichen Einwohnern der Nördlichen Königreiche die Verdammnis zu bringen. Sie standen hinter den Morden an Demawend, König von Aedirn, Foltest, König von Temerien, und vielen weiteren Edelleuten. Sie waren diejenigen, die einen weiteren Krieg mit Nilfgaard ausbrechen ließen. Sie waren diejenigen, die anständigen, gottesfürchtigen Leuten Pest und Pocken auf den Hals schickten.

Doch keine Bange, werter Leser - ihre Taten sollten nicht ungesühnt bleiben. Unser gnädiger Anführer Radovid, der fünfte seines Namens, durchschaute ihre Lügen und schwor jeder von ihnen einen so unausweichlichen wie schmerzvollen Tod.