Die Hexerschmiede

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nebenquest
"Auftrag: Die Hexerschmiede"
Tw3 the witchers forge.jpg
Beschreibung
Art
Nebenquest
Empfohlene Stufe
30
Ort(e)
Festung Kaer Morhen / Eisenmine
Region(en)
Kaer Morhen
Quelle
Das Buch "Das Monstrum, als da ist eine Beschreibung des Hexers, Band II" in der Festung
Belohnung
25 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe.
Meisterlich gefertigte Wolfsrüstung
Schema: Überlegene Wolfshandschuhe

Die Hexerschmiede ist eine der Nebenaufgaben in The Witcher 3: Wild Hunt.

Geralt findet in der alten Hexerfeste Kaer Morhen ein altes Buch namens "Das Monstrum, als da ist eine Beschreibung des Hexers, Band II". Das Lesen des Buchs startet die Quest. Sie führen ihn zur Hexerschmiede, wo ein Feuergenius vor langer Zeit von einem Magier erschaffen worden war, spezielle Hexerausrüstungen für die Wolfsschule herzustellen.

Um zur Schmiede zu gelangen, muss Geralt einen Erdgenius besiegen, dann den Folianten auf dem Steinaltar platzieren, um eine geheime Passage zur Schmiede zu öffnen. Den Blasebalg zu bedienen ruft einen Ifrit herbei, den Wächter des Feuers. Sobald der Ifrit besieht ist, kann Geralt eine Illusion an einer Wand aufheben, um hinter der Feuerstelle an eine geheime Kammer mit zwei Truhen zu gelangen.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den vergessenen Winkeln von Kaer Morhen fand Geralt eine Mauer, die eine Illusion war. Er beseitigte sie und fand dahinter eine Abschrift des Folianten "Das Monstrum, als da ist eine Beschreibung des Hexers". Dieses Traktat hatte ihm unendlich viele Sorgen beschert, und er hätte es umstandslos ins Feuer befördert - wäre da nicht diese faszinierende handschriftliche Notiz auf der ersten Seite gewesen ...
Geralt folgte der Beschreibung der Notizen im Folianten und gelangte zu einer alten Eisenmine. Er überwand einen Erdgenius, der als Wächter fungierte, und stellte dann fest, dass man den Folianten als Schlüssel zu einem Durchgang verwenden konnte, der zu einer alten Schmiede führte. Zu seiner Überraschung begann die Schmiede zu sprechen. Möglich, dass der Hexer nur zu viel schimmelige Minenluft geatmet hatte, aber er bestand später darauf, dass vor langer Zeit ein Ifrit - eine Art Feuergenius - von einem Magier erschaffen worden war, der Spezialausrüstung für die Hexer der Wolfsschule anfertigte. Der Genius war nach all den Jahren seit dem Tod des Magiers immer noch wachsam, daher musste Geralt ihn besiegen, um an die hervorragenden Ausrüstungsgegenstände hinter der Schmiede zu gelangen.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lies die Kopie des Folianten
  • Geh zur Mine bei Kaer Morhen
  • Durchsuche die Mine mithilfe deiner Hexersinne
  • Töte den Erdgenius
  • Leg den Folianten auf den Podest
  • Durchsuche die mysteriöse Kammer mithilfe der Hexersinne.
  • Töte den Ifrit
  • Beseitige die Illusion.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]