Die Bruxa von Corvo Bianco

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Bruxa von Corvo Bianco

Tw3 journal bruxa mh locked.png

Tw3 journal bruxa mh.png

Beschreibung
Klasse
Vampir
Variationen
Bruxa
Vorkommen
Corvo Bianco Keller
Anfälligkeit
Mondstaub
Vampiröl
Schwarzes Blut
Yrden
Beute (loot)
Monsterhaar
Vampirzahn
Vampirspeichel
Vampirblut
Großes blaues Mutagen

Quest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bestiarium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bruxa, auf die Geralt auf Corvo Bianco stieß und die er in Notwehr tötete, unterschied sich von anderen Kreaturen dieser Art. Sie war ungewöhnlich intelligent und konnte sich sogar ohne große Schwierigkeiten in der menschlichen Sprache äußern. Außerdem stand diese Bruxa mit dem Biest in Verbindung, jenem geheimnisvollen Mörder, der zu jener Zeit Beauclair unsicher machte.

Der Kampf war für Geralt durchaus herausfordernd. Wie alle Bruxae besaß auch diese übermenschliche Kraft und Beweglichkeit. Sie konnte sich unsichtbar machen und Schall als Waffe einsetzen.

Wie bei Vampiren üblich, war sie darauf aus, ihrem Opfer das Blut auszusaugen. Das hieß, dass die übliche Abwehrmaßnahme gegen solche Kreaturen, der Trank "Schwarzes Blut", auch in diesem Fall wirksam sein würde, ebenso wie Mondstaub-Bomben und natürlich das gute alte Silberschwert.