Der zarte Hauch des Bösen

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hearts of Stone Hauptquest
"Der zarte Hauch des Bösen"
Hos-info-2.jpg
Beschreibung
Art
Hauptquest
Erweiterung
Hearts of Stone
Empfohlene Stufe
32
Ort(e)
Die Sieben Katzen
Garin-Anwesen
Oxenfurt
Region(en)
Velen
Quelle
Bei der ersten Reise nach Velen / Beim Starten eines neuen Spiels mit der Option "nur Hearts of Stone"
Belohnung
473 – 625 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe. / 450 Krone(n)
Zusammenhang
Die Sause des toten Mannes
Open Sesame!
Szenen einer Ehe
Was ein Mann sät ...

Der zarte Hauch des Bösen ist eine der Hauptquests in der Erweiterung Hearts of Stone zu The Witcher 3: Wild Hunt.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Geralt mir später die Geschichte erzählte, die am Anschlagbrett beim Sieben Katzen ihren Anfang genommen hatte, erwähnte er, wie sehr er sich von diesem Ort angezogen gefühlt hatte - als hätte eine unbekannte Macht gewollt, dass er an jenem Tag zu jener Stunde dort erschien. Ich schenkte diesen Worten keine Beachtung, bis ich die ganze Geschichte kannte. Da wurde mir klar, dass ihr Anfang kein Zufall gewesen war ...
Und so begann die Geschichte: Eines Tages kam Geralt auf der Suche nach einem neuen Auftrag zum Sieben Katzen und las die Nachrichten am Anschlagbrett. Er fand nichts von Interesse und wollte gerade wieder gehen, als ein Mann herantrat und eine neue Nachricht aushängte. Anscheinend war ein gewisser Olgierd von Everec im nahen Garin-Anwesen auf der Suche nach jemandem, der ein gefährliches Monster in der Kanalisation von Oxenfurt töten konnte. Geralt fand den Auftrag passend. Er machte sich auf den Weg, von diesem Olgierd mehr über den Auftrag zu erfahren. Er ahnte noch nicht, dass dies der Anfang eines großen Abenteuers werden sollte, eines Abenteuers voller wilder Vergnügungen und tödlicher Gefahren ...

Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geh zum Anschlagbrett beim Sieben Katzen.
  • Suche Olgierd von Everec wegen des Auftrags auf.
  • Begib dich in die Kanalisation von Oxenfurt.
  • Durchsuche die Kanalisation mithilfe deiner Hexersinne.
  • Begib dich an den Ort, wo das Monster Shani und die redanischen Soldaten angegriffen hat.
  • Untersuche die untere Ebene der Kanalisation mithilfe deiner Hexersinne.
  • Finde das Versteck des Monsters.
  • Töte das Monster.
  • (Optional) Besiege die ophirischen Krieger.
  • Triff dich um Mitternacht an der Kreuzung unter den Weiden mit dem Spiegelmeister.
  • Such Olgierd auf.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Diese Quest startet das The Witcher 3: Wild Hunt DLC Hearts of Stone
  • Durch diese Quest erhält Geralt eine weitere Narbe im Gesicht.
  • Die Yrden-Falle ist extrem hilfreich gegen die Kröte.
  • Im Gespräch mit den Gefängniswärtern des Schiffes, wenn man die richtige Antwort im Dialog wählt (#3) bekommt man zusätzliche 200 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe..

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]