Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Der Weg der Krieger

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nebenquest
"Der Weg der Krieger"
Tw3 the path of warriors.jpg
Beschreibung
Art
Nebenquest
Empfohlene Stufe
16
Ort(e)
Hafen von Urialla
Berg Aardeklove
Pfad zu Yngvars Zahn
An Skellig
Region(en)
Skellige
Erhalten von
Skelligerinnen im Hafen von Urialla oder Gunnar

Der Weg der Krieger ist eine Nebenquest im Computerspiel The Witcher 3: Wild Hunt.

Der Weg führt auf die Spitze des Berges Aardeklove und wird von Sirenen und Harpyien bewacht. Oben befindet sich eine Höhle, die eine Menge Beute bietet, deren mittlere Kaverne jedoch von zwei Gargoyles bewacht wird. Um durch die überfluteten Bereiche zu tauchen empfiehlt sich der Einsatz des Trankes Schwertwal.

Questlog[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Skellige hörte Geralt von einem Weg der Krieger - einem Hindernisparcours, den man als Kämpfer, der etwas auf sich hält, selbstverständlich absolvierte. Geralt wusste, dass es ihm Respekt und Anerkennung auf den Inseln einbringen würde, wenn er es schaffte, diesen fürchterlich schwierigen Parcours zu meistern.
Der Hexer überwand alle Hindernisse auf dem Pfad und schaffte es bis zum Ende. Von da an wurde er selbst von den stolzesten Kriegern Skelliges mit Respekt behandelt.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sprich mit dem Mann, der den Pfad überblickt.
  • Erreiche den Anfang des Pfades.
  • Nimm einen Beweis mit, dass du den Gipfel erreicht hast. (50 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe.)
  • Steig zum Höhleneingang hinab.
  • Durchquere den Tunnel und nimm einen Beweis mit, dass du es bis ans Ende geschafft hast.
  • Erreiche das Ende des Tunnels.
  • Verlasse die Höhlen und sprich mit dem Mann, der den Pfad überblickt. (50 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe.)

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]