Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Das Gold der Trottel

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nebenquest
"Das Gold der Trottel"
Tw3 dlc 07 - fools gold.jpg
Beschreibung
Art
Nebenquest
Erweiterung
Gratis-DLC
Empfohlene Stufe
6
Ort(e)
Lurtch
Region(en)
Velen
Erhalten von
Jontek

Das Gold der Trottel ist eine der 16 kostenfreien DLCs für The Witcher 3: Wild Hunt. Es erschien am 12. Juni 2015[1].

Geralt und ein Dorftrottel schließen sich zusammen, um hinter das Geheimnis einer Siedlung zu kommen, in der nur Schweine hausen.
― Aus der DLC-Beschreibung in "The Witcher 3"

Questlog[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während seiner Reisen durch Velen überlebte Geralt viele seltsame Abenteuer, aber nur wenige waren so denkwürdig wie das, von dem ich jetzt berichte. Wer hätte gedacht, dass eine ganz normale Rast in einem seltsamerweise bis auf einige Banditen verwaisten Dorf, die sich mit dem Dorftrottel stritten, so ein seltsames Ende nehmen würde? Der Hexer sicherlich nicht, obwohl ihm alles merkwürdig vorkam.
Nachdem er sich der Banditen angenommen und mit dem Trottel Jontek gesprochen hatte, sah er sich die Hütten im Dorf und die Schweine an, die darin lebten. Ja, richtig gelesen: Schweine.
Geralt war schnell klar, dass es sich bei ihnen nicht um gewöhnliche Bauernhoftiere handelte, die während der Abwesenheit ihrer Herren blindlings umherliefen. Schließlich herrschte zu der Zeit in Velen eine Hungersnot und die Menschen hatten schon lange ihre Haustiere aufgegessen. Bei den Schweinen handelte es sich vielmehr um verfluchte Dorfbewohner. Mit Jonteks Hilfe begann Geralt mit der Untersuchung dieser eigentümlichen Begebenheit.
Wenn Geralt Jontek verteidigt:
Kurz darauf hatte Geralt das Rätsel um das Schweinedorf gelöst. Er fand heraus, dass die Dorfbewohner in die Schatzkammer eines vergessenen Gottes eingedrungen waren, das Gold mitgenommen hatten, das dem Gott zustand, und daraufhin durch einen Fluch in Schweine verwandelt worden waren. Der Hexer konnte den Fluch brechen, aber etwas vom Wesen der Schweine muss den Dorfbewohnern geblieben sein, denn kaum, dass sie mehr als grunzen konnten, sprachen sie schon unbegründete Anschuldigungen aus. Jontek wurde zum Sündenbock erkoren und Geralt musste den armen Tropf vor dem Lynchen bewahren. Leider gehört das zur menschlichen Natur - wir können so undankbar und heuchlerisch sein, dass einige doch glatt die Gesellschaft von Schweinen bevorzugen würden.
Wenn Geralt Jontek nicht verteidigt und das Geld nimmt:
Kurz darauf hatte Geralt das Rätsel um das Schweinedorf gelöst. Er fand heraus, dass die Dorfbewohner in die Schatzkammer eines vergessenen Gottes eingedrungen waren, das Gold mitgenommen hatten, das dem Gott zustand, und daraufhin durch einen Fluch in Schweine verwandelt worden waren. Der Hexer konnte den Fluch brechen, aber etwas vom Wesen der Schweine muss den Dorfbewohnern geblieben sein, denn kaum, dass sie mehr als grunzen konnten, sprachen sie schon unbegründete Anschuldigungen aus. Jontek wurde zum Sündenbock erkoren und die Schweineherde verwandelte sich in einen Lynchmob. Leider gehört das zur menschlichen Natur - wir können so undankbar und heuchlerisch sein, dass einige doch glatt die Gesellschaft von Schweinen bevorzugen würden.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Verteidige die Plünderer.
  • Setze deine Hexersinne ein, um die Schweine im Dorf Lurtch zu untersuchen.
  • Sprich mit Jontek.
  • Finde die Schweinehütte.
  • Geh in die Schweinehütte.
  • Such mithilfe deiner Hexersinne in der Schweinehütte nach Hinweisen.
  • Sprich mit dem Schwein.
  • Töte die Wölfe, die die Schweine angreifen.
  • Wirke das Axii-Zeichen, damit dir die verfluchten Schweine folgen.
  • Treibe alle verfluchten Schweine unter der Windmühle zusammen. 9/9
  • Begleite Jontek und die verfluchten Schweine zur Schweinehütte.
  • Herdengröße: 9/9

Video[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]