Cremora

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cremora ist ein Berg an einem Ausläufer der Tukai-Höhen an der Grenze zu den Königreichen Cidaris und Temerien. An seinem Fuß wurde das Schloss Rissberg erbaut; in seinem Inneren gibt es eine ehemals gnomische Bergfeste, die Zitadelle.
Der östliche Berghang ist steil und von einem Labyrinth aus Höhlen durchzogen, die von verschiedenen Kreaturen bewohnt werden. In einer von ihnen fand Geralt von Riva zusammen mit dem Werwolf Otto Dussart einen schmalen Spalt, der ihnen Zugang zu der unterirdischen Anlage der Zitadelle verschaffte.

Demzufolge, was Geralt früher einmal gehört und was die Kräuterfrau bestätigt hatte, war der Berg Cremora an der östlichen, steilen Seite durchlöchert wie ein Käse, von zahllosen Höhlen durchzogen. Höhlen fanden sie tatsächlich ohne Zahl.
― Aus dem Roman "Zeit des Sturms"

Der Berg Cremora ist ein Handlungsort im Roman "Zeit des Sturms" ("Sezon burz").