Creigiau

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Creigiau ist ein waldreiches Herzogtum mit einer befestigten Stadt in Malleore, gelegen in der Biegung des Flusses Crea, einem Nebenfluss des Braa.[1] Sein amtierender Herrscher ist Baron Bryton de Creigiau. Die Burg im Herzen des Reiches ist der Stammsitz der Familie de Creigiau.

Früher bestritt das Land seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Wolle, aber das erwies sich als weniger profitabel als Holz, auf dessen Abholzung und Handel sie sich erfolgreich umgestellt hatten.


Creigiau ist ein Handlungsort in der zweiteiligen polnischen Comic-Reihe "Racja stanu" (dt. Staatsräson); es kommt nicht in der Geralt-Saga von Andrzej Sapkowski oder anderen Hexer-Adaptionen vor.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Personen aus Creigiau:

Weitere Personen:

  • Anton der Bärtige - verstorbener Baron de Creigiau, Vater von Bryton und Anton dem Jüngeren
  • Éanna - verstorbene Frau des Katellan Lazare und Mutter von Marcas sowie Cousine von Anton dem Bärtigen
  • Doireann - Bruder von Lady Séarlait

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen von Creigiau Familienwappen der de Creigiau

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im wahren Leben gibt es ein Creigiau in Groß Britannien, ein walisischer Ort bei Cardiff.
  • Der Name kommt aus dem walisischen und bedeutet so viel wie "Fels", "Klippe" oder auch "Felsmassiv".[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Racja stanu, cz. 1, S. 8
  2. Lexikon of A Welsh Course, vom 09.01.2012