Civril

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Civril
Civril z filmu.jpg
Grzegorz Emanuel als Civril in The Hexer'
Beschreibung
Rasse
Halbelf
Geschlecht
männlich
Augenfarbe
schwarz
Haarfarbe
dunkel
Beruf / Handwerk
Räuber und Berufsmörder
Spezielle
Fähigkeiten/Merkmale
Armbrustschießen; Schwertkampf
 
Erscheint in

Civril ist ein Bandit und Auftragsmörder mit einer scharfen Zunge. Er ist ein guter Armbrustschütze und weiß auch mit dem Schwert umgehen. Gerüchten zufolge war er unter den Männern, die das Massaker von Tridam verübten. Er ist Mitglied in Renfris Bande.

(...) ein feingliedriger dunkelhaariger Mann, der neben Nohorn saß. Die feinen Gesichtszüge, die großen schwarzen Augen und die spitz zulaufenden Ohren verrieten ihn untrüglich als Elfenmischling.
Das kleinere Übel (Kurzgeschichte), enth. in Der letzte Wunsch, Ausgabe dtv, S. 128


W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung!

Um in Blaviken ein Blutbad ähnlich wie in Tridam zu verhindern, versuchte der Hexer Geralt von Riva die Würger-Bande aufzuhalten. Es kam auf dem Markplatz zu einem Schlagabtausch, den keiner der Würger einschließlich der Bandenchefin Renfri überlebte. Civril verblutete an einem Schwertstreich, der ihm die Innenseite des Arms direkt über dem Ellenbogen durchtrennt hatte. Das Blutbad brachte Geralt die Verbannung aus der Stadt sowie den Beinamen "Der Schlächter von Blaviken" ein.

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Verfilmung und TV-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grzegorz Emanuel spielt Civril in der TV-Serie The Hexer.

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]