Cidaris (Stadt)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cidaris

Cidaris ist eine Hafenstadt am nördlichen Meer und die Hauptstadt des kleinen Reiches Cidaris, das zu den nördlichen Königreichen zählt.

Die Stadt ist berühmt für ihren Seebasar, von dem man erzählt, dass es dort alles zu kaufen gibt, was das Herz begehrt. Die Bogenschützin Milva erstand dort einmal einen teuren serrikanischen Sefar, den sie später gegen einen noch wertvolleren und besseren Bogen aus dem fernen Norden eintauschte.

Der Magier Fercart lebte in Cidaris. Weitere nennenswerte Persönlichkeiten sind Fiametta und Valdo Marx.

In Cidaris fand auch eine Zusammenkunft von Zauberern statt, bei dem die Frage gestellt wurde, ob Magier Nachwuchs zeugen dürfen sollten. Die Zauberin Tissaia de Vries schrieb darüber eine Abhandlung unter dem Titel "Die vergiftete Quelle", wo sie die Konsequenzen einer Verbindung Magiebegabter darstellte und sich im Zuge dessen für eine allgemeine Sterilisierung der Adeptinnen von Aretusa aussprach.(EE, Epigraph zu Kapitel 7)