Cerro

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cerro war die Königin von Redanien und zweite Gemahlin von König Vridank. Sie adoptierte die Tochter von der im Sterben liegenden Lara Dorren und nannte das Kind Riannon. Gerüchten zufolge hatte sich Cerro zunächst geweigert, das Kind von Lara anzunehmen. Erst als diese der Königin mit einem Fluch drohte, nahm sie das Neugeborene an. Die Gerüchte um den Fluch hielten sich hartnäckig über die Jahre. Der Fluch hätte beinahe die Heirat zwischen Riannon und Goidemar verhindert.
Cerro wurde von Falka ermordet.

The Witcher 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im The Witcher erwähnt Zoltan Chivay Cerro während seiner ausführlichen philosophischen Gespräche mit Geralt:

"Um es mit den Worten der jungen Cerro auszudrücken, die zu König Vridank bei ihrem ersten Rendezvous sagte: Hat das irgendeinen praktischen Nutzen?"
― Zoltan Chivay in "The Witcher"

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In der Kurzgeschichte "Eine Frage des Preises" heißt die Gattin von Vridank Verro. Im Roman "Feuertaufe" heißt sie Cerro. Letztere Version ist identisch mit dem polnischen Original und somit die korrekte Schreibweise.


Herrscher von Redanien
historische Wappen Redaniens

aktuelle Wappen Redaniens

SambukAbrad AlteicheRadovid I der GroßeDambor der SchwarzeVestibor der StolzeRadovid II der SeefahrerRadovid III der KühneWisimir I der ÄltereVridank der ElfRadovid IV der KahlköpfigeHeribert der StreitsüchtigeWisimir II der GerechteRadovid V der Strenge
Königinnen
Maria Pulcheria von TemerienCaitlyn von KaedwenCirra von CintraViviana von LyrienCerroFiametta von CidarisDiana de Saint-VilliersHedwig von MalleoreAdda die Weiße
andere Mitglieder der königlichen Familie
FalkaRiannonDalimiraMilena