Casadei

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Famiienwappen Casadei

Casadei ist ein Adelsgeschlecht aus Nilfgaard.

Eine eskortierte Kutsche wurde am Stelzbach von der Rattenbande überfallen. In der Kutsche reiste die Tochter (Name nicht bekannt) von Baron Casadei. Aus reiner Bosheit riss Kayleigh der zu Tode erschreckten Baroness die Kleider vom Leib. Falka fiel das Familienwappen der Casadeis auf der Brosche des jungen Mädchens auf - ein silbernes Einhorn auf schwarzem Hintergrund. Sie erinnerte sich vage, einmal ein Einhorn gesehen zu haben, konnte sich aber an keine Details erinnern. Falka stahl ihr die kostbare Brosche, ein Geschenk der Mutter.
Die Baroness hatte sich von dem Überfall nicht wieder erholt und wachte nachts schreiend auf. Baron Casadei hatte eine Hanse zusammengestellt, die die Rattenbande finden und töten sollte. Er wollte sie mit den Köpfen nach unten an den Kragsteinen seiner Schlossmauern aufhängen. Der Baron heuerte auch Leo Bonhart an, um Falka zu fangen und zu ihm zu bringen – tot oder lebendig. Es gelang Bonhart, Ciri zu stellen, aber er brachte seinen Auftrag nicht zu Ende.

Die Casadeis werden in den Romanen "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") und "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") erwähnt.